+
Aus Versehen die falsche Mauer eingerissen: Den Besitzer erwartet jetzt ein Strafverfahren.

Falsche Mauer eingerissen

Bauarbeiter finden Drogenplantage

Frankfurt/Main - Aus Versehen die falsche Wand eingerissen: Dieser Fehler hat die Bauarbeiter direkt zu einer illegalen Drogenplantage geführt.

Der Fehler von Bauarbeitern hat einem Mann in Frankfurt am Main das Geschäft mit dem verbotenen Anbau von Marihuana vermasselt. Die Arbeiter durchbrachen versehentlich eine falsche Wand und landeten in der Nachbarwohnung, wo sie eine professionell angelegte Drogenplantage des 66-Jährigen entdeckten, wie die Polizei mitteilte. Die Ermittler stellten 360 getrocknete Pflanzen, Setzlinge, 2,5 Kilogramm Blüten sowie Lampen und Lüfter sicher. Der 66-Jährige hatte die Wohnung den Ermittlern zufolge eigens für den Marihuana-Anbau gemietet. Den Mann erwartet nun ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weltweit fast 15 Millionen Mädchen in Kinderehe
Fast 15 Millionen Mädchen weltweit sind bei ihrer Hochzeit jünger als 18 Jahre gewesen. Das berichtet die Chefin der Hilfsorganisation Save the Children.
Weltweit fast 15 Millionen Mädchen in Kinderehe
Gesuchter mutmaßlicher Vergewaltiger in Berliner Bibliothek gefasst 
Nach der Veröffentlichung von Bildern hat die Polizei einen mutmaßlichen Vergewaltiger gefasst: Der 34 Jahre soll sich an zwei jungen Männern vergangen haben.
Gesuchter mutmaßlicher Vergewaltiger in Berliner Bibliothek gefasst 
Piraten entführen vor Nigeria sechs Seeleute von Hamburger Schiff
Piraten haben vor der Küste Nigerias ein Schiff aus Hamburg angegriffen. Als die Besatzungsmitglieder das Schiff verlassen wollten, wurden sechs von ihnen verschleppt.
Piraten entführen vor Nigeria sechs Seeleute von Hamburger Schiff
Brasilianische Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin
Bei einem tragischen Unfall wurde in Rio de Janeiro eine spanische Touristin erschossen. Sie hatte mit einem Jeep eine Straßensperre der Polizei durchbrochen.
Brasilianische Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin

Kommentare