+
Die chinesischen Bauarbeiter rissen Teile des Krankenhauses ab, während sich noch Ärzte und Patienten darin befanden.

Bauarbeiter zerstören Gebäude

China: Krankenhaus im laufenden Betrieb abgerissen

Zhengzhou - Bauarbeiter haben in China während des laufenden Betriebs ein Krankenhaus zerstört.

Wie Staatsmedien am Samstag berichteten, rückten etwa 20 Arbeiter in Militäruniformen am Donnerstag in der Stadt Zhengzhou in der zentralen Provinz Henan an und begannen überraschend mit dem Abriss der Universitätsklinik. Zu dem Zeitpunkt hielten sich demnach mehrere Ärzte und Patienten in dem Gebäude auf.

"Ich war gerade mit Röntgen beschäftigt, der Abrisslärm war schauerlich", sagte der Leiter der Radiologie, Liu Chunguang, dem staatlichen Fernsehsender CCTV. "Mein Patient saß neben mir, schrie aus Angst vor einem Erdbeben und rannte davon."

Bilder vom Ort des Geschehens zeigten mehrere Räume mit eingestürzten Decken und Löchern in den Wänden sowie massenweise Schutt. Die Leichenhalle, in der sich offenbar mehrere Tote befanden, wurde dem Bericht zufolge unter Trümmern begraben.

Insgesamt sei medizinisches Gerät im Wert von gut 550.000 Euro zerstört worden, hieß es. Drei Mitarbeiter der Klinik seien leicht verletzt worden. Die Ursache des Vorfalls war unklar. Die Behörden leiteten eine Untersuchung ein.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Brückenpfeiler und fängt sofort Feuer. Ein Schülerausflug endet auf grausame Weise, viele junge Menschen sterben. Medien …
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Fahrer macht Pinkelpause - Mann kapert Tram in Wien
Wien - Ungewöhnliche Spritzfahrt in Wien: Während der Fahrer auf Pinkelpause war, hat ein Unbekannter eine Straßenbahn gekapert.
Fahrer macht Pinkelpause - Mann kapert Tram in Wien
Nach Gefängnisaufstand in Brasilien: Zwei abgetrennte Köpfe entdeckt
Natal - Nach einem neuerlichen Gefängnisaufstand im Nordosten Brasiliens haben Gerichtsmediziner in der Haftanstalt Überreste von mindestens zwei Leichen gefunden.
Nach Gefängnisaufstand in Brasilien: Zwei abgetrennte Köpfe entdeckt
Erdbeben erschüttert Salomonen-Inseln und Papua-Neuguinea
Sydney - Ein schweres Erdbeben der Stärke 7,9 hat die Region um die Inselgruppe der Salomonen und Papua-Neuguinea im Südpazifik erschüttert.
Erdbeben erschüttert Salomonen-Inseln und Papua-Neuguinea

Kommentare