+
Bauarbeiter haben in Mexiko aus Versehen einen historischen Maya-Tempel abgerisssen.

Archäologen entsetzt

Bauarbeiter zerstören uralten Maya-Tempel

Belmopan/Mexiko-Stadt - Archäologen sind entsetzt: Aus einem Maya-Tempel haben Arbeiter in Belize Baumaterial gemacht. Dem Bauunternehmer könnten rechtliche Konsequenzen drohen.

Bauarbeiter haben einen über 2000 Jahre alten Maya-Tempel in dem zentralamerikanischen Staat Belize abgerissen. Die Steine der Pyramide Noh Mul im Norden des mittelamerikanischen Landes nutzten sie, um eine Straße in der nahe gelegen Ortschaft Douglas aufzufüllen, wie der Fernsehsender Channel 7 auf seiner Internetseite berichtete. Nur noch ein kleiner Teil der Anlage sei übrig. „Ich bin entsetzt“, sagte Allan Moore vom Nationalen Institut für Archäologie dem Sender. „Die Zerstörung ist unglaublich.“

Demnach schlugen die Bauarbeiter mit schwerem Gerät die Steine aus der Anlage. Die Bagger hätten so tief in das Gebäude hineingegraben, dass die Reste beim nächsten Regen einstürzen könnten, befürchten die Wissenschaftler.

Zwar handele es sich bei der religiösen Stätte um einen mittlerweile bewachsenen Hügel, dennoch habe den Bauarbeitern klar sein müssen, dass es sich um ein historisches Bauwerk handele, sagte Moore. Der Tempel wurde nach Angaben des Instituts für Archäologie etwa im Jahr 250 vor Christus errichtet. Er habe wahrscheinlich im Zentrum einer historischen Siedlung gestanden.

Institutsleiter Jaime Awe kündigte gegenüber dem Sender rechtliche Schritte gegen das Bauunternehmen und den Grundstücksbesitzer an. In Belize sei die Zerstörung präkolumbischer Artefakte grundsätzlich verboten. Die Baufirma soll einem Lokalpolitiker aus der Region gehören. Er habe nichts von den Arbeiten gewusst, sagte der Mann Channel 7.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Magdeburg schafft Weltrekord mit längster Vogelhauskette
Magdeburg (dpa) - Die Magdeburger haben Vogelhäuschen an Vogelhäuschen gestellt und damit die weltweit längste Kette dieser Art gebildet. Mit dieser ungewöhnlichen …
Magdeburg schafft Weltrekord mit längster Vogelhauskette
Magdeburg schafft es ins Guinness-Buch: Rekord mit längster Vogelhauskette
Wie kommt man ins Guinness-Buch der Rekorde: Zum Beispiel, in dem man über viertausend Vogelhäuschen aneinander reiht.
Magdeburg schafft es ins Guinness-Buch: Rekord mit längster Vogelhauskette
Schock! Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos
Großeinsatz in Mainz! Ein Mann zerrt eine gefesselte Frau aus dem Kofferraum seines Audi A3 - als die Polizisten den Mann fassen, sind sie fassungslos!
Schock! Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos
Polizei sucht verbotene Waffen an Berliner Bahnhöfen
An bestimmten Bahnhöfen in Berlin kommt es insbesondere am Wochenende immer wieder zu Gewalttaten. Die Polizei versucht mit einem Verbot und verstärkten Kontrollen …
Polizei sucht verbotene Waffen an Berliner Bahnhöfen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.