+
Das Standbild einer Aufnahme einer Überwachungskamera vom 05.07.2013 zeigt einen Mann, der Kartoffeln an einem Selbstbedienungsstand in Elze (Niedersachsen) klaut.

Nach zehn Jahren endlich geschnappt

Bauer fasst Kartoffeldieb dank Videoüberwachung

Elze - Mit aufwendiger Videoüberwachung hat ein Bauer Niedersachsen einen notorischen Dieb überführt, der seit zehn Jahren immer wieder Kartoffeln gestohlen haben soll.

Der Mann schlug an einem Selbstbedienungsstand zu, wie sie auf dem Land weit verbreitet sind: Bauern bieten darin am Straßenrand ihre Ware an, einen Verkäufer gibt es nicht, Kunden sollen das Geld in eine Box werfen.

Wegen der Diebstahlsgefahr installierte Bauer Friedrich Landsberg in Elze (Kreis Hildesheim) schon vor 15 Jahren eine Videoüberwachung seines Kartoffelstandes mit drei Kameras. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wurde damit nun der notorische Dieb ertappt, nachdem er erneut zwei Mal hintereinander Kartoffeln mitnahm, ohne dafür ausreichend Geld in die Kasse zu zahlen.

„Man kann sich einfach nicht auf die Ehrlichkeit der Leute verlassen“, begründete Bauer Landsberg die Aktion. Bei dem nun überführten und geständigen Dieb handele es sich um einen notorischen Wiederholungstäter, den er bereits vor zehn Jahren ertappt habe.

Nach Vermutung des Landwirts machte der Mann sich in den folgenden Jahren regelmäßig mit einer großen Sonnenbrille unkenntlich und parkte seinen Wagen außerhalb des Kamerabereichs, um immer wieder Kartoffeln zu stehlen. Vermutlich habe er auch Kartoffeln an andere verkauft oder verschenkt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen
Statt Entspannung eine neue Variante bei der Geflügelpest: Zum ersten Mal in Europa tritt in einem Zuchtbetrieb ein anderer Virus-Subtyp auf als bisher. Betroffen ist …
Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen
Auswärtiges Amt warnt vor Waldbränden in Chile
Berlin/Santiago - Über 50 Brände sind am lodern, die Hauptstadt Santiago mit Rauch bedeckt: Die Waldbrände in Chile verschlimmern sich. In verschiedenen Regionen hat die …
Auswärtiges Amt warnt vor Waldbränden in Chile
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias
Kuala Lumpur - Bei einem Bootsunglück vor der Küste Malaysias sind möglicherweise bis zu 40 Menschen umgekommen. Aufdem gekenterten Boot befanden sich illegale …
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias
Terrorverdächtiger aus Neuss plante keinen unmittelbaren Anschlag
Neuss - Der festgenommene Terrorverdächtige aus Neuss plante wohl aktuell keinen Anschlag. Sein 17-jähriger Komplize in Wien jedoch wird weiter von der Polizei verhört. …
Terrorverdächtiger aus Neuss plante keinen unmittelbaren Anschlag

Kommentare