+
Aline, Sylvie und Elodie posieren für den Schweizer Bauernkalender

Auch die Schweizer haben schöne Bäuerinnen ...

München/Bern - Nach den deutschen Bäuerinnen zeigen jetzt auch die Schweizerinnen ihre Reize, um in den Bauernkalender 2013 zu kommen. Wir zeigen die Alm-Schönheiten aus beiden Ländern.

Am Wochenende haben sich in München und Hamburg schöne Bauerntöchter und Landwirtinnen einer Jury präsentiert. Ihr Ziel ist es, in den deutschen Bauernkalender 2013 zu kommen, der unter dem Motto "Zurück zur Natur" steht.

Die Schweizer Konkurrenz ist schon einen Schritt weiter. Dort stehen die Kalender-Girls und -Boys bereits fest. Auch hier waren nur echte Bauerntöchter und -söhne oder aktive Bäuerinnen und Landwirte zum Casting zugelassen.

Sie sangen, tanzten oder spielten Musik, brachten selbstgebackenes Brot, Wein, Wurst und Schnaps mit, um die Jury zu bestechen.

Zwei Girls traten gar hoch zu Ross an. Wir zeigen Ihnen die Fotos der Gewinner und Impressionen vom Casting.

Bauernkalender 2013: Auch die Schweizer haben schöne Bäuerinnen ...

Schweizer Bauernkalender 2013: Bilder vom Shooting

Neue Bilder: Girls im Schweizer Bauernkalender - und ihre deutsche "Konkurrenz"

Die Wanne ist voll! Sexy Girls im Schweizer Bauernkalender

Zu bestellen ist der Kalender auf www.bauernkalender.ch.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau nach eigenen Angaben tagelang von dutzenden Männern vergewaltigt
In Indien wurde eine Frau angeblich tagelang von dutzenden Männern vergewaltigt. Im Zusammenhang mit der Tat wurden drei Polizisten suspendiert.
Frau nach eigenen Angaben tagelang von dutzenden Männern vergewaltigt
Eurojackpot am 20.07.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 20.07.2018: Hier finden Sie die aktuellen Gewinnzahlen der europäischen Lotterie vom Freitag. Heute liegen 23 Millionen Euro im Jackpot.
Eurojackpot am 20.07.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Dramatische Szenen in voll besetztem Linienbus: „Es war furchtbar“
In einem Lübecker Linienbus sticht ein Mann auf Passagiere ein. Beherzte Fahrgäste überwältigen den Täter. Hinweise auf radikale Tendenzen fehlen.
Dramatische Szenen in voll besetztem Linienbus: „Es war furchtbar“
Messer-Attacke in Lübecker Linienbus: Drei Schwerverletzte, 142 Polizisten im Einsatz - Verdächtiger schweigt
In Lübeck ist es zu einer Messerattacke im Linienbus gekommen. Zehn Menschen wurden verletzt. Die Polizei hat bei einer Pressekonferenz weitere Details zum mutmaßlichen …
Messer-Attacke in Lübecker Linienbus: Drei Schwerverletzte, 142 Polizisten im Einsatz - Verdächtiger schweigt

Kommentare