Mann wollte Wasserleitung verlegen

Baugrube stürzt ein: Landwirt kommt ums Leben

Thalgau - Ein Landwirt ist in Thalgau nahe Salzburg beim Einsturz einer Baugrube tödlich verunglückt.

Wie ein Sprecher der Polizei sagte, hatte der Mann am Donnerstag mit seinem Sohn am eigenen Anwesen eine Wasserleitung verlegen wollen. Während der Sohn einen Bagger bediente, stand sein Vater in dem etwa zwei Meter tiefen Graben. Plötzlich brach seitlich das Erdreich ein und stürzte auf den 57-Jährigen. Dieser wurde offenbar nicht ganz verschüttet - aber so schwer verletzt, dass für ihn jede Hilfe zu spät kam.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Astronauten tauschen defekten Computer an der ISS aus
Kurzfristig angesetzter Außeneinsatz auf der Internationalen Raumstation ISS: Zwei Astronauten beheben eine Computerpanne und bahnen den Weg für ein wichtiges Experiment.
Astronauten tauschen defekten Computer an der ISS aus
Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau
Ein Einbrecher hatte am Dienstagmorgen kein Glück auf seinem Beutezug. Denn als er nach dem Handy des schlafenden Opfers griff, erlebte er eine böse Überraschung.
Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau
So reparieren Astronauten einen Defekt an der ISS
Zwei US-Astronauten haben an der Internationalen Raumstation (ISS) einen Defekt bei der Stromversorgung behoben. Dabei kreist die ISS in 400 Kilometer Entfernung um die …
So reparieren Astronauten einen Defekt an der ISS
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Ein dänisches Model brüskiert sich auf Instagram über eine Casting-Direktorin bei Louis Vuitton. Sie bekam eine Absage, weil sie angeblich zu dick sei. 
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton

Kommentare