+
Frau mit Eiskratzer. In einigen Baumärkten werden Streusalz, Schneeschieber und Eiskratzer knapp.

In Baumärkten werden Salz und Eiskratzer knapp

Köln - Die Deutschen rüsten sich gegen das Schneechaos. das hat Folgen: Wegen des Winterwetters werden in einigen Baumärkten Streusalz, Schneeschieber und Eiskratzer knapp.

“In einigen Märkten sind die Regale schon leer“, sagte der Sprecher des Bundesverbands Deutscher Heimwerker-, Bau- und Gartenfachmärkte (BHB), Stefan Michell, am Donnerstag der Nachrichtenagentur dpa in Köln. “Die Unternehmen haben nachbestellt und hoffen auf eine zügige Lieferung. Aber es kann teilweise zu Engpässen kommen.“ Und das, obwohl viele Baumärkte von vornherein mehr Ware bestellt hätten als im Vorjahr.

Tipps für kalte Tage

Tipps für kalte Tage

“Viele Leute haben dieses Jahr schon im Oktober angefangen, sich mit Winterprodukten einzudecken - wohl aufgrund der Erfahrungen des letzten Winters, als mancherorts plötzlich alles ausverkauft war“, sagte Michell. “Einige Baumärkte haben in diesem Oktober soviel Salz verkauft, wie in anderen Jahren von Oktober bis Dezember insgesamt.“ Demnach müssten die meisten Menschen eigentlich ausreichend mit Salz oder Schneeschüppen ausgestattet sein, wunderte sich der Sprecher. Die Nachfrage ziehe aber trotzdem weiter an.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lichter am Piccadilly Circus gehen aus
London - Neben Tower Bridge und Big Ben ist es eines der Wahrzeichen Londons: Der Piccadilly Circus mit seinen riesigen Leuchtreklamen. Doch genau die wurden jetzt …
Lichter am Piccadilly Circus gehen aus
Kind will sich angeblich selbst versteigern
Löhne - Ein Foto eines achtjährigen Mädchens und ein Gebot von mehr als 40 000 Euro: Eine dubiose Internetanzeige beschäftigt die Polizei in NRW. Der Fall weckt …
Kind will sich angeblich selbst versteigern
Bedford-Strohm und Marx treffen Papst Franziskus
Hannover - Die Spitze der evangelischen Kirche in Deutschland wird am 6. Februar in Rom Papst Franziskus treffen. Ebenfalls bei der Privataudienz dabei ist der Münchner …
Bedford-Strohm und Marx treffen Papst Franziskus
Koffein-Schock: Brachte Energy-Drink "Monster" einen Mann um?
Washington - Ein tragischer Todesfall aus den USA beschäftigt nun die Justiz. Es geht um den beliebten Energy-Drink "Monster". 
Koffein-Schock: Brachte Energy-Drink "Monster" einen Mann um?

Kommentare