Schrecklicher Unfall

Baustellenarbeiter gerät in Schredderanlage und stirbt

Dresden - Ein Arbeiter ist bei einem Unfall auf einer Baustelle an der Autobahn 13 in Sachsen ums Leben gekommen.

Nach Angaben der Polizei geriet er am Montagnachmittag auf das Förderband einer Schredderanlage. Der 28-Jährige sei noch am Unfallort in Höhe der Anschlussstelle Radeburg bei Dresden seinen schweren Verletzungen erlegen, sagte ein Sprecher. Die Untersuchungen von Polizei und Staatsanwaltschaft dauerten am Dienstag noch an. Ergebnisse waren zunächst nicht bekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Foto eines Pärchens im Netz sorgt für große Verwirrung
Atemberaubendes Bild: Ein Pärchen posiert an einer Klippe in schwindelerregender Höhe. Die Frau scheint dabei ihr Leben zu riskieren. Diese unglaubliche Aufnahme …
Das Foto eines Pärchens im Netz sorgt für große Verwirrung
Schrecklich: Zwei tote 18-Jährige in Cottbuser Wohnung entdeckt
In ihrer Wohnung hat eine Frau in Cottbus einen schrecklichen Fund gemacht: Sie hat die Leichen von zwei 18-Jährigen entdeckt. 
Schrecklich: Zwei tote 18-Jährige in Cottbuser Wohnung entdeckt
Steine des Kölner Doms sollen vor Lkw-Anschlägen schützen
Große Steine vom Dom sollen den Platz am Kölner Wahrzeichen vor Terroranschlägen mit Lastwagen schützen.
Steine des Kölner Doms sollen vor Lkw-Anschlägen schützen
Kreta: Deutsche Schatzsucher landen im Gefängnis
Zwei deutsche Segler sind auf Kreta festgenommen worden. Die Frau und der Mann hatten alte Tonscherben an Bord.  
Kreta: Deutsche Schatzsucher landen im Gefängnis

Kommentare