Heftiges Unwetter in Istanbul
1 von 11
Heftiges Unwetter in Istanbul
Heftiges Unwetter in Istanbul
2 von 11
Heftiges Unwetter in Istanbul
Heftiges Unwetter in Istanbul
3 von 11
Heftiges Unwetter in Istanbul
Heftiges Unwetter in Istanbul
4 von 11
Heftiges Unwetter in Istanbul
5 von 11
Heftiges Unwetter in Istanbul
6 von 11
Heftiges Unwetter in Istanbul
7 von 11
8 von 11

Umgestürzter Kran, Feuer und Verletzte

Beängstigender Hagel-Sturm: In Istanbul ging fast nichts mehr 

Das öffentliche Leben ist in Istanbul am Donnerstagabend fast zum Erliegen gekommen. Der Grund: ein schweres Unwetter mit Sturm und heftigem Hagel.

Am Hafen in Haydarpasa auf der asiatischen Seite Istanbuls stürzte durch den Sturm ein großer Hafenkran um, der anschließend eine Explosion auslöste, wie örtliche Medien berichteten. Das Feuer sei unter Kontrolle gebracht worden. Im Stadtteil Sisli auf der europäischen Seite der Großstadt sei die Mauer eines Friedhofs eingestürzt, dabei seien mindestens zwei Menschen verletzt worden.

Der Straßentunnel unter dem Bosporus, der die asiatische und die europäische Seite Istanbuls verbindet, und mehrere U-Bahnhöfe seien zeitweise gesperrt worden, hieß es weiter. Flüge seien gestrichen worden. Auf überfluteten Straßen sei der Verkehr zum Erliegen gekommen. Augenzeugen berichteten, große Hagelkörner hätten zahlreiche Fensterscheiben zerschmettert. Auch Autos wurden von dem Hagel in Mitleidenschaft gezogen.

Lesen Sie hier den Wetter-Ticker für Deutschland.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Rekordbrücke zwischen Hongkong und Chinas Festland eröffnet
Das gigantische Brückenprojekt ist nicht nur wegen der hohen Kosten, Verzögerungen, Korruption und tödlicher Unfälle umstritten. Viele Hongkonger wollen gar nicht so …
Rekordbrücke zwischen Hongkong und Chinas Festland eröffnet
Trockenheit in Deutschland steuert auf Ausnahmewert zu
Blauer Himmel, Sonnenschein - aber noch immer kein Regen in Sicht. Niedrigwasser am Rhein macht der Schifffahrt zu schaffen, auch Bauern und Waldbesitzer kämpfen nach …
Trockenheit in Deutschland steuert auf Ausnahmewert zu
Drogenbeauftragte warnt vor Rauchen und Alkohol
Die Zahl der Toten durch illegale Drogen in Deutschland ist nach längerer Zeit leicht gesunken. Neben verbotenen Stoffen wie Heroin lenkt die Regierung den Blick auf …
Drogenbeauftragte warnt vor Rauchen und Alkohol
Geiselnahme in Köln: Fahnder prüfen Terror-Hintergrund
Islamischer Terrorist oder eher psychisch verwirrter Einzeltäter? Die Polizei weiß noch nicht genau, wie sie den Geiselnehmer aus dem Kölner Hauptbahnhof einstufen muss. …
Geiselnahme in Köln: Fahnder prüfen Terror-Hintergrund