+
Eine Hand an einem Seismographen (Archivbild). Die Maschine misst die Stärke eines Erdbebens.

Beben der Stärke 7,2 erschüttert Fidschi

New York - Ein Erdbeben der Stärke 7,2 hat am frühen Freitagmorgen (Ortszeit) die Fidschi-Inseln im Pazifik erschüttert.

Bericht über Opfer oder Schäden lagen zunächst nicht vor. Das Beben ereignete sich um 7.30 Uhr Ortszeit (21.30 Uhr MESZ) in 593 Metern Tiefe, wie der Geologische Dienst der USA mitteilte. Das Zentrum lag 425 Kilometer westlich von Nuku'alofa auf Tonga und 453 Kilometer südöstlich von Suva auf Fidschi.

Die schwersten Erdbeben der vergangenen 50 Jahre

Die schwersten Erdbeben der vergangenen 50 Jahre

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Sektenführer und Mörder Charles Manson gestorben
Auch Jahrzehnte nach seinen Taten gilt Sektenführer Charles Manson als einer der berüchtigtsten Mörder der USA. Seine Anhänger töteten unter anderem die hochschwangere …
US-Sektenführer und Mörder Charles Manson gestorben
Retter empfangen Geräusche: Ist es das vermisste U-Boot?
Rettungsschiffe haben Geräusche empfangen, die von dem seit Mittwoch verschollenen argentinischen U-Boot abgegeben worden sein könnten.
Retter empfangen Geräusche: Ist es das vermisste U-Boot?
Mann setzt Auto gegen Baum, sein Verhalten danach ist unfassbar 
Ein junger Mann hat sich nach einem selbstverschuldeten Unfall vollkommen unverantwortlich verhalten. Zunächst setzte er sein Auto gegen einen Baum, über das Verhalten …
Mann setzt Auto gegen Baum, sein Verhalten danach ist unfassbar 
Vater ermordete Baby: Neuer Prozess gegen Mutter
Ein Vater quält seinen Sohn über Stunden und ermordet ihn. Die Mutter soll nebenan im Schlafzimmer die Schreie gehört und nichts unternommen haben. Der Prozess gegen sie …
Vater ermordete Baby: Neuer Prozess gegen Mutter

Kommentare