+
Der Vorfall ereignete sich auf einem Qantas-Flug

Filmzitat macht Probleme

Bedrohliches T-Shirt: Fluggast bekommt Ärger

  • schließen

Sydney - Dass sein Film-Faible ihn einmal in Schwierigkeiten bringen würde, hat sich Wynand Mullins nicht vorstellen können, als er seinen Flug von Sydney ins heimatliche Neuseeland antrat. 

Ein Zitat aus einem Oscar-nominierten Film hat auf einem Flug von Sydney nach Neuseeland für Wirbel gesorgt. Der Mann, der den Spruch auf seinem T-Shirt trug, bekam deswegen mächtige Probleme. "Hallo, mein Name ist Inigo Montoya. Du hast meinen Vater getötet. Jetzt bist Du des Todes." Dieser Spruch prangte auf Mullins' T-Shirt in Form eines überdimensionalen Namensaufklebers, wie man sie etwa von Kongressen kennt. Es handelt sich um einen der meistzitierten Sätze der Filmgeschichte. Die Worte spricht eine der Hauptfiguren aus dem Oscar-nominierten US-Fantasy-Film "Die Braut des Prinzen".

Hollywood-Star Mandy Patinkin spielte in "Die Braut des Prinzen" Inigo Montoya

In dem Kult-Streifen aus dem Jahr 1987 von "Harry und Sally"-Regisseur Rob Reiner geht es um einen Mann, der den Tod seines Vaters rächen will. "Mein Sitznachbar lachte, denn er kannte den Film", erinnerte sich Mullins laut der Daily Mail. Doch das gilt nicht für jeden. Unbehagen breitete sich in der Kabine aus, viele fühlten sich von dem Mann mit dem Spruch-Shirt bedroht. Um die Situation zu entschärfen, bat ein Flugbegleiter den Neuseeländer daher, sich umzuziehen. Der Filmfan reagierte amüsiert: "Ich sagte ihm, ich hätte nichts anderes anzuziehen bei mir und fragte scherzhaft, ob ich das Hemd des Piloten bekommen könnte."

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Das ging natürlich nicht. Halbnackt wollte man Mullins aber auch nicht in der Maschine sitzen lassen, denn daran hätten sich sicher auch viele Passagiere gestört. Also beschloss der Angestellte der australischen Fluggesellschaft Qantas laut dem britischen Blatt, das Ganze auf sich beruhen zu lassen. "Ich wäre nicht überrascht, wenn sie mich die ganze Zeit beobachtet hätten", nahm Mullins die Geschichte später mit Humor.

Auf seinem nächsten Flug wird sich Mullins sicher genauer überlegen, welches Shirt er anzieht.

hn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sternschnuppen im Oktober: So sehen Sie den Orion-Regen heute Nacht
Sternschnuppen im Oktober 2017: Freitag und Samstag in der Nacht sind am Himmel über Deutschland Orioniden zu sehen. Hier finden Sie alle Infos.
Sternschnuppen im Oktober: So sehen Sie den Orion-Regen heute Nacht
Mutter postet dieses Foto im Supermarkt - und bekommt richtig Ärger
Eine Mutter aus Australien wollte nur einen Alltagsmoment mit ihrer Community teilen - mit diesen heftigen Reaktionen hat sie nicht gerechnet.
Mutter postet dieses Foto im Supermarkt - und bekommt richtig Ärger
Diabolisch: Mörderin wollte mit diesem Posting ihre Tat verschleiern
Ein bestialischer Mord erschüttert Nordost-England. Vielleicht das schaurigste Detail: Die Täterin verfasste auf Facebook eine Nachricht, um nicht unter Verdacht zu …
Diabolisch: Mörderin wollte mit diesem Posting ihre Tat verschleiern
Fingerkuppe abgebissen: Wildschwein verletzt vier Menschen
Wilde Szenen in Schleswig-Holstein: In Heide hat ein Wildschwein-Duo am helllichten Tag die Innenstadt unsicher gemacht. Die Einwohner mussten vier Stunden das Zentrum …
Fingerkuppe abgebissen: Wildschwein verletzt vier Menschen

Kommentare