Beerdigung von Hells-Angel: Mann erschossen 

San Jose - Trotz großen Polizei-Aufgebots: Bei einer Beerdigung eines Mitglieds der Motorrad- und Rockergruppe Hells Angels im US-Staat Kalifornien ist ein Mann erschossen worden.

Der Vorfall ereignete sich um etwa 13 Uhr Ortszeit in San Jose, wie Polizeisprecher Jose Garcia mitteilte. Das Opfer, das selbst den Hells Angels angehörte, starb kurz nach der Einlieferung in ein Krankenhaus. Ein großes Polizeiaufgebot, das zu dem Begräbnis abgestellt worden war, hatte den tödlichen Zwischenfall nicht verhindern können. Zunächst war unklar, wer die Schüsse abgab.

Großalarm für Polizei: Hells Angels kommen

Großalarm für Polizei: Hells Angels kommen

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sturm, Schauer und Schneeregen im Anmarsch auf Deutschland
Nach Winterchaos und Tauwetter dürfen sich viele Regionen über milderes Wetter freuen - bevor es wieder ungemütlich werden soll. Die Gefahr von Hochwasser scheint …
Sturm, Schauer und Schneeregen im Anmarsch auf Deutschland
Feuerwehr führt Buschfeuer in Bel Air auf Obdachlose zurück
Los Angeles (dpa) - Ein Buschfeuer in Kalifornien, das vorige Woche sechs Häuser in dem Promi-Viertel Bel Air zerstörte, soll durch Obdachlose ausgelöst worden sein.
Feuerwehr führt Buschfeuer in Bel Air auf Obdachlose zurück
Illegales Kochfeuer als Auslöser der Buschfeuer in Kalifornien?
Ein Buschfeuer in Kalifornien, das vorige Woche sechs Häuser in dem Promi-Viertel Bel Air zerstörte, soll durch Obdachlose ausgelöst worden sein.
Illegales Kochfeuer als Auslöser der Buschfeuer in Kalifornien?
Nach Explosion: Gasversorgung läuft wieder an
Die Explosion in einer österreichischen Gasverteilstation hat in mehreren Ländern Sorge um die Gasversorgung ausgelöst. Doch die Betreiber beruhigen: Noch in der Nacht …
Nach Explosion: Gasversorgung läuft wieder an

Kommentare