Spieler helfen Polizisten

"Beherztes Foul": Fußballer stoppen Einbrecher

  • schließen

Benningen am Neckar - Mit einem beherzten Foul haben Fußballspieler während ihres Trainings in Benningen am Neckar zwei mutmaßliche Einbrecher gefangen.

Die Spieler des TSV Benningen in Benningen am Neckar (Baden-Württemberg) trainierten gerade, als sie am Dienstagabend gegen 19.30 Uhr zwei vor der Polizei flüchtende Männer bemerkten. Die 22- und 25-Jährigen waren vermutlich zuvor in ein Haus eingebrochen und dort von den heimkehrenden Bewohnern bemerkt worden, so die Meldung der Polizei Ludwigsburg am Donnerstag. Als die Sportler die Verfolgungsjagd bemerkten, zögerten sie nicht lange: Mit einem kurzen Sprint und einem beherzten „Foul“ brachten sie die Diebe zu Fall und damit in die Obhut der Polizisten. 

Das Diebesgut in Form zweier Geldbörsen mit mehreren hundert Euro, hatten die beiden Täter laut Polizeiangaben noch bei sich.

vh/dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zugbegleiter fällt zwischen Bahnsteig und Zug - schwer verletzt
Ein tragischer Unfall hat sich am Dortmunder Hauptbahnhof ereignet. Ein Zugbegleiter ist zwischen einen Bahnsteig und einen anfahrenden Zug gefallen und verletzte sich …
Zugbegleiter fällt zwischen Bahnsteig und Zug - schwer verletzt
Igitt! „WWM“-Kandidatin bringt ekligen Glücksbringer mit
Zum 18. Jubiläum von „Wer wird Millionär“ gab es ein 18-Jährigen-Special. Eine Kandidatin überraschte dabei mit einem besonderen Glücksbringer.
Igitt! „WWM“-Kandidatin bringt ekligen Glücksbringer mit
„Humanitäre Katastrophe“: Puerto Rico verlangt Hilfe aus Washington
Hurrikan „Maria“ hat die Karibikinsel Puerto Rico verwüstet. Der Gouverneur bittet das Weiße Haus, die US-Bürger in dem Außengebiet nicht zu vergessen. Nach längerem …
„Humanitäre Katastrophe“: Puerto Rico verlangt Hilfe aus Washington
Vulkan auf Vanuatu spuckt Feuer und Asche: Einwohner fliehen
Auf einer der Inseln des Pazifikstaates Vanuatu ist am Dienstag der Vulkan Manaro ausgebrochen. Die Behörden verhängten über die gesamte Insel Ambae mit ihren insgesamt …
Vulkan auf Vanuatu spuckt Feuer und Asche: Einwohner fliehen

Kommentare