+
Ein Boot mit Ortungstechnik der Polizei auf dem Naturbad 'Bagger' im Leipziger Stadtteil Thekla. In dem Leipziger Badesee wurden die Leichen zweier Menschen gefunden. Foto: Sebastian Willnow

Zweite zerstückelte Leichen in Leipziger Badesee

Bei gutem Wetter planschen hier eigentlich Kinder und andere Wasserbegeisterte. Nun ist das Naturbad in Leipzig Schauplatz eines grausigen Verbrechens geworden.

Leipzig (dpa) - Nach dem Fund einer zerstückelten Frauenleiche in einem Badesee in Leipzig haben Ermittler eine zweite grausige Entdeckung gemacht. Auf der Suche nach fehlenden Körperteilen des ersten Opfers sei eine zweite, diesmal männliche Leiche entdeckt worden, teilten Polizei in Leipzig mit.

Auch bei dieser Leiche fehlten Körperteile. Beide seien Opfer eines offensichtlich zusammenhängenden Gewaltverbrechens geworden, hieß es. Eine Sonderkommission "Bagger" - benannt nach dem gleichnamigen Naturbad - ermittelt nun wegen Doppelmordes gegen unbekannt.

Zwei Schwimmer hatten die Frauenleiche am Donnerstag in dem Naturbad im Stadtteil Thekla entdeckt. Bei der Suche nach den fehlenden Körperteilen stießen die Ermittler noch am selben Tag auf den zweiten Toten. Es sei davon auszugehen, dass der Fundort nicht der Tatort sei.

Den Angaben zufolge gibt es erste Hinweise auf die Identität der beiden Opfer. Einzelheiten nannten Polizei und Staatsanwaltschaft nicht. Die Klärung werde noch mehrere Tage dauern, hieß es.

Wann die Leichen in den See gelangten, könne noch nicht gesagt werden. Eine Verbindung der Tat mit dem Fund einer Frauenleiche im April im Elsterflutbecken in Leipzig erscheine nach derzeitigem Ermittlungstand wenig wahrscheinlich, teilten die Behörden weiter mit.

Das Bad bleibt bis auf weiteres weiträumig abgesperrt. "Die polizeilichen Ermittlungen und Suchmaßnahmen am Fundort der sterblichen Überreste der beiden Opfer werden das gesamte Wochenende über andauern", hieß es. Wann sie abgeschlossen werden, könne noch nicht gesagt werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Sölden - Obwohl Experten vor Lawinen gewarnt hatten, ist ein Deutscher in Sölden auf die Piste gegangen - und kam durch ein Schneebrett, das er wohl selbst ausgelöst …
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Spätestens seit Alexander Gerst können sich wieder viele Deutsche für den Weltraum begeistern. Nun könnte es bald neue Abenteuer von einem Deutschen im All zu erzählen …
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Teheran – Ein siebzehnstöckiges Einkaufsgebäude ist in Irans Hauptstadt Teheran nach einem Großbrand eingestürzt. Viele Feuerwehrmänner, die gerade das Feuer löschen …
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Streit um Sex-Hotline-Anrufe endet beinahe tödlich
Bielefeld - Teure Anrufe bei einer Sex-Hotline ließen erst die Telefonrechnung explodieren, und dann einen Mann, als der feststellte, dass der Nachbar sie getätigt …
Streit um Sex-Hotline-Anrufe endet beinahe tödlich

Kommentare