Zusammenstoß mit Lkw

Busunglück in Thailand: Deutsche schwer verletzt

Bangkok - Beim Zusammenstoß eines Kleinbusses mit einem LKW sind in Thailand zwei 19-Jährige Männer aus Rheinland-Pfalz schwer verletzt worden. Ihr Zustand ist kritisch.

Bei einem Busunfall in Thailand sind zwei Menschen getötet und neun Touristen verletzt worden. Unter den Verletzten sind auch zwei Deutsche. Der Kleinbus sei am Sonntagnachmittag auf dem Weg von der thailändisch-kambodschanischen Grenze von Aranyaprathet nach Bangkok mit einem Lastwagen zusammengestoßen, teilte die thailändische Polizei am Montag mit. Der Fahrer des Busses sowie ein taiwanesischer Tourist seien ums Leben gekommen.

Die beiden verletzten Deutschen wurden in ein Krankenhaus in der Provinz Sa Kaeo 150 Kilometer östlich von Bangkok gebracht. Die beiden 19-Jährigen stammten laut Klinikmitarbeitern aus Germersheim und Bad-Bergzabern in Rheinland-Pfalz. Ihr Zustand sei aufgrund innerer Verletzungen und Knochenbrüchen ernst. Bei den anderen Verletzten handelt es sich laut Polizeiangaben um vier US-Amerikaner, einen Franzosen, einen Tourist aus Hongkong und einen weiteren Taiwanesen. Einige von ihnen hätten das Krankenhaus bereits wieder verlassen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studie: Neandertaler schufen älteste Höhlenkunst
War der Neandertaler ein eher einfacher Zeitgenosse oder ein kunstsinniger Feingeist? Dem modernen Menschen gar ebenbürtig? Neue Funde befeuern die Debatte.
Studie: Neandertaler schufen älteste Höhlenkunst
Vater soll seinen Babys Rippen, Beine und Arme gebrochen haben
In Nordhessen hat ein Vater offenbar seine wehrlosen Kinder misshandelt. Dabei handelt es sich um ein Zwillingspaar, dass vermutlich auf sehr schmerzhafte Weise gequält …
Vater soll seinen Babys Rippen, Beine und Arme gebrochen haben
Oberlandesgericht bestätigt Freispruch von Tierschützern
Jubel bricht aus im Gerichtssaal, als der Vorsitzende Richter den Freispruch von drei Tierschützern bestätigt. Aus deren Sicht ist das ein Urteil "mit Signalwirkung".
Oberlandesgericht bestätigt Freispruch von Tierschützern
Deutschem droht Todesstrafe auf Bali
Eine Sturmhaube über dem Gesicht und einen orangefarbenen Overall trägt der Deutsche auf dem Weg zu einer Pressekonferenz. Die Polizei erhebt schwere Vorwürfe gegen den …
Deutschem droht Todesstrafe auf Bali

Kommentare