+
Zwei Teilnehmer des Rennens prallten auf einen parkenden SUV.

Bei Rennen in Berlin

Radfahrer prallen auf parkendes Auto - Vier Verletzte

Berlin - Bei einem Radrennen in Berlin sind am Sonntag vier Menschen verletzt worden. Zwei Radfahrer prallten bei der Sportveranstaltung am Wannsee ungebremst auf ein parkendes Auto.

Dies teilte die Polizei auf Twitter mit. Ein weiterer Radler wollte dem Wagen ausweichen und stieß daraufhin gegen einen Streckenposten. Alle vier wurden verletzt in Krankenhäuser eingeliefert.

Damit korrigierte die Polizei frühere Angaben. Zunächst hatte es geheißen, ein Autofahrer sei in eine Gruppe von Radrennsportlern gefahren.

Weitere Details etwa zur Schwere der Verletzungen und zu dem Autofahrer waren zunächst nicht bekannt. Nach Polizeiangaben saß der Mann bei dem Unfall mit den Radfahrern in seinem Wagen. Verkehrsermittler der Polizei waren vor Ort, um den Unfallhergang zu untersuchen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verkehrsclub ruft zu Aktion gegen Falschparker auf
Berlin (dpa) - Verschiedene Aktionen gegen Falschparker wollen der Verkehrsclub VCD und die Initiative Clevere Städte an diesem Montag starten.
Verkehrsclub ruft zu Aktion gegen Falschparker auf
16-Jähriger ertrinkt in Badesee - seine Freunde bemerken es erst viel später 
Ein 16-Jähriger ist in Niedersachsen beim Baden ertrunken. Besonders dramatisch  - seine Freunde bemerken erst viel später, dass etwas passiert sein muss.
16-Jähriger ertrinkt in Badesee - seine Freunde bemerken es erst viel später 
Video zeigt dramatische Rettungsaktion - Flüchtling als „Spiderman“ gefeiert
Ein 22-Jähriger hat nicht lange gefackelt, als er ein Kleinkind an einem Balkon hängen sah. Es kam zu einer dramatischen Rettungsaktion. Eine Land feiert seinen neuen …
Video zeigt dramatische Rettungsaktion - Flüchtling als „Spiderman“ gefeiert
Frau wird von Ehemann (47) im Streit erstochen - mussten die Kinder dabei zusehen?
Sonntagabend gegen 19.30 Uhr ging der erste Notruf bei der Polizei in Winsen (Niedersachsen) ein. Als Beamte dann am Einsatzort eintrafen, versuchten diese alles um das …
Frau wird von Ehemann (47) im Streit erstochen - mussten die Kinder dabei zusehen?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.