+
Tödlicher Verkehrsunfall in Nienburg.

Flüchtiger Fahrer stellt sich

Beifahrer bei Autounfall aufgespießt und getötet - Video

Nienburg - Tödlicher Verkehrsunfall in Niedersachsen: Zwei Menschen sterben, der Unfallverursacher flüchtet zunächst. Die Umstände des Unglücks sind besonders tragisch.

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Nienburg in Niedersachsen sind zwei Männer ums Leben gekommen. Einer von ihnen wurde von einem Geländer aufgespießt. Ein weiterer Autofahrer erlitt leichte Verletzungen, wie ein Polizeisprecher am Dienstag sagte. Der Unfallverursacher flüchtete am Montagabend zunächst zu Fuß, stellte sich aber in der Nacht der Polizei.

Ein 37 Jahre alter Autofahrer fuhr auf einer Landstraße und wollte links abbiegen. Ein 38 Jahre alter, dahinter fahrender Autofahrer versuchte, ihn dabei zu überholen. Durch den Zusammenstoß wurde das Auto des 38-Jährigen gegen das Brückengeländer geschleudert. Die Teile des Geländers durchbohrten den Wagen und verletzten den 23 Jahre alte Beifahrer tödlich. Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten den Mann aus dem Auto schneiden.

Ein weiterer 37 Jahre alter Mitfahrer erlag im Krankenhaus in der Nacht zum Dienstag seinen Verletzungen, wie der Polizeisprecher sagte. Ein vierter Insasse blieb unverletzt. Der 38 Jahre alte Fahrer und Unfallverursacher flüchtete zunächst zu Fuß, während die Rettungskräfte eintrafen. Im Laufe der Nacht stellte er sich der Polizei. Ob er mutwillig floh oder unter Schock stand, war zunächst unklar. Er blieb bei dem Unfall unverletzt.

Der 37 Jahre alte Fahrer des abbiegenden Autos erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Für die Bergungsarbeiten musste die Straße rund viereinhalb Stunden voll gesperrt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rakete soll vier neue Galileo-Satelliten ins All bringen
Heute Abend ist der Start einer Ariane-5-Rakete mit vier Satelliten für das europäische Navigationssystem Galileo geplant.
Rakete soll vier neue Galileo-Satelliten ins All bringen
Kampf gegen die Buschfeuer in Kalifornien geht weiter
Seit einer Woche sind Tausende Feuerwehrleute in Kalifornien pausenlos im Einsatz. Langsam gewinnen sie die Oberhand, doch ein Buschfeuer nahe Santa Barbara ist nicht …
Kampf gegen die Buschfeuer in Kalifornien geht weiter
Die nächste Panne: Wieder Zugausfall auf der Strecke Berlin-München
Auf der Schnellfahrstrecke der Bahn zwischen Berlin und München ist am Dienstagmorgen erneut ein Zug ausgefallen.
Die nächste Panne: Wieder Zugausfall auf der Strecke Berlin-München
26 Jahre nach der Tat: Urteil in Bonner Mordprozess erwartet
Der Fall war schon fast vergessen, da gestand ein 52-Jähriger den Mord an einer Frau in Bonn - geschehen im Jahr 1991. Vor dem Landgericht erwartet der ehemalige Student …
26 Jahre nach der Tat: Urteil in Bonner Mordprozess erwartet

Kommentare