Beim Anprobieren vergessen

Voller Geldbeutel hängt unentdeckt im Modegeschäft

Winterberg/Meschede - Glück gehabt: Mehr als eine Woche lang steckte ein prall gefülltes Portemonnaie unbeachtet in einem Modegeschäft in einer Herrenhose. Am Ende fand es zurück zu seinem Besitzer.

Mehrere Hundert Euro befanden sich in dem Geldbeutel, den ein 89-jähriger Mann beim Anprobieren einer Herrenhose in dem Geschäft in Winterberg (Nordrhein-Westfalen) vergessen hatte. Den Verlust meldete der Senior bei der Polizei, die ihm zunächst auch nicht helfen konnte.

Am Dienstag brachte ein 66-jähriger Kunde des Geschäfts die Börse samt Inhalt zur Polizei. Er hatte ebenfalls die Hose anprobiert und sich über das Portemonnaie in der Gesäßtasche gewundert, wie die Polizei Meschede am Mittwoch berichtete.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bombendrohung: Rathaus und Amtsgericht in Uelzen geräumt
Aufgrund mehreren telefonischen Bombendrohungen wurde am Freitag das Rathaus und Amtsgericht in Uelzen geräumt. Ein erster Sprengstoffspürhund ist bereits im Einsatz.
Bombendrohung: Rathaus und Amtsgericht in Uelzen geräumt
Haiti entzieht Oxfam Großbritannien die Arbeitserlaubnis
Mitarbeiter der Hilfsorganisation sollen auf der Karibikinsel Partys mit Prostituierten gefeiert und Sex als Gegenleistung für Unterstützung in Notsituationen verlangt …
Haiti entzieht Oxfam Großbritannien die Arbeitserlaubnis
Australiens Vize-Premier stürzt über Affären-Serie
Nach einer Serie von Affären ist Australiens Vize-Premier seinen Job los. Premierminister Turnbull will an der Koalition mit der National Party aber festhalten. Am …
Australiens Vize-Premier stürzt über Affären-Serie
Ein Polizist hätte US-Schulmassaker verhindern können
Ein 19-Jähriger erschießt 17 Menschen auf einem Schulgelände in Florida. Nun kam heraus, dass das Massaker womöglich von einem Polizisten hätte verhindert werden können.
Ein Polizist hätte US-Schulmassaker verhindern können

Kommentare