+
Reeva Steenkamp wird am Dienstag in ihrer Heimatstadt Port Elizabeth beigesetzt.

Letzte Ehre für Pistorius-Freundin

Beisetzung von Reeva Steenkamp am Dienstag

Johannesburg - Das getötete südafrikanische Model Reeva Steenkamp soll nach Angaben ihrer Familie am Dienstag in einer privaten Trauerfeier beigesetzt werden.

Die Leiche sei bereits in ihrer Heimatstadt Port Elizabeth eingetroffen, sagte Adam Steenkamp, der Bruder der Freundin von Paralympics-Läufer Oscar Pistorius. „Reeva ist wieder zu Hause“, sagte Adam Steenkamp am Sonntag.

Reeva Steenkamp (†): Juristin, Model und Fernsehstar

Pistorius-Freundin Reeva Steenkamp (†): Juristin, Model und Fernsehstar

Die 29-jährige Steenkamp werde eingeäschert, sagte die Familie. Die Öffentlichkeit und die Medien dürfen der Zeremonie nicht beiwohnen. Steenkamp war am Donnerstag im Haus von Pistorius erschossen worden. Pistorius wurde des Mordes angeklagt und soll am Dienstag vor Gericht erscheinen. In der Anhörung soll geklärt werden, ob der Läufer auf Kaution freikommt.

Zwei Tage nach ihrem Tod tauchte auf YouTube ein Video von Reeva Steenkamp auf. Aufgrund von Steenkamps Worten wird spekulliert, ob sie eine Vorahnung hatte, was mit ihr passieren würde.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Letzter Mensch auf dem Mond: Astronaut Gene Cernan ist tot
Washington (dpa) - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa …
Letzter Mensch auf dem Mond: Astronaut Gene Cernan ist tot
Mindestens 27 Pest-Tote in Madagaskar
Antananarivo (dpa) - Im Süden von Madagaskar sind 27 Menschen der Pest zum Opfer gefallen. Insgesamt 68 Menschen haben sich demnach in den Regionen Atsimo-Atsinanana und …
Mindestens 27 Pest-Tote in Madagaskar
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Tokio/London - Über unseren Nachbarplaneten Venus fegen extrem schnelle Winde. Trotzdem haben Forscher in derselben Höhe eine stationäre Struktur entdeckt. Was hat es …
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle
Seit Jahresbeginn sind über 120 Häftlinge in Brasilien umgebracht worden, teilweise wurden sie geköpft. Ein Grund sind Bandenkriege, die sich hinter den Mauern …
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle

Kommentare