Mann eröffnet Feuer auf Beamte

Belgien: Schießerei nach Banküberfall

Monschau/Barchon - Stunden nach einem Banküberfall in der Eifel hat sich ein Motorradfahrer in Belgien eine Schießerei mit der Polizei geliefert.

Ein Polizist und der Motorradfahrer wurden von Schüssen schwer verletzt. Es werde geprüft, ob es sich bei dem Fahrer um den Bankräuber handelt, teilte die Aachener Polizei mit - ein Zusammenhang sei wahrscheinlich.

Ein Unbekannter hatte am Vormittag die Bank in Monschau überfallen und war auf einem Motorrad mit der Beute geflüchtet. Als eine belgische Polizeistreife anderthalb Stunden später im Zuge der Fahndung bei Barchon einen Motorradfahrer kontrollieren wollte, habe der Mann sofort das Feuer auf die Beamten eröffnet. Ein Polizist sei getroffen worden. Daraufhin habe sein Kollege den Schützen niedergeschossen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei reagiert mit emotionaler Botschaft auf Steinwürfe
Mehrere Polizeiwagen werden in Berlin mit Steinen attackiert - das Social-Media-Team der Polizei antwortet mit einer Botschaft im Netz.
Polizei reagiert mit emotionaler Botschaft auf Steinwürfe
Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen
Mit einer emotionalen Botschaft im Internet hat die Berliner Polizei auf eine Stein-Attacke gegen Polizeiwagen reagiert. „In unseren Fahrzeugen befinden sich Menschen“, …
Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen
Tornados töten 18 Menschen im US-Süden
Washington - Bei den verheerenden Tornados sind am Wochenende allein im US-Staat Georgia mindestens 14 Menschen ums Leben gekommen.
Tornados töten 18 Menschen im US-Süden
Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen
München - Es ist ein erschreckender Trend: Drogendelikte an Schulen nehmen in vielen Bundesländern deutlich zu. Tausende Projekte warnen vor den Folgen. Doch die …
Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Kommentare