Belgischer Airbus muss notlanden

Brüssel - Schrecksekunde für die Passagiere eines Flugzeugs der belgischen Linie Brussels Airlines. Wegen Triebwerksproblemen musste der Airbus am Mittwoch in Dakar im Senegal notgedrungen zwischenlanden.

Die Maschine mit der Flugnummer SN 224 befand sich auf einem Flug aus dem Conakry in Guinea über Banjul in Gambia ins belgische Brüssel. Die 240 Passagiere sind nach Angaben von Brussels Airlines wohlauf und vorerst in Hotels in Dakar untergebracht. Sie sollen noch am gleichen Tag nach Brüssel gebracht werden, teilte Brussels Airlines auf Anfrage mit.

Das sind die sichersten Fluglinien der Welt

Das sind die sichersten Fluglinien der Welt

Die Besatzung habe kurz nach dem Start vom Zwischenstopp Banjul Schwierigkeiten an einem der Triebwerke festgestellt und den Airbus 330-300 in den frühen Morgenstunden vorsorglich in Dakar zwischengelandet. Die Landung verlief nach Angaben eines Sprechers problemlos. Die Fluglinie ist rechtlich verpflichtet, für Unterkunft, Verpflegung und Weitertransport aufzukommen.

Die Reparaturen an der defekten Maschine dürften länger dauern, ein Ersatzflugzeug solle auf den Weg gebracht werden. Wie viele Deutsche unter den Passagieren sind, ist unklar. “Wir halten nicht die Nationalität unserer Passagiere nach“, sagte der Sprecher.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Harry Potter als Namensgeber für neue Mini-Krabbe
Singapur (dpa) - Der Zauberschüler Harry Potter und einer seiner wichtigsten Lehrer sind Namensgeber für eine neu beschriebene Krabbenart: Die kaum einen Zentimeter …
Harry Potter als Namensgeber für neue Mini-Krabbe
Zug stößt mit Lkw zusammen: Acht Verletzte 
Warendorf - Die Schranken schließen sich, die Bahn naht. Doch quer auf den Schienen versperrt ein großer Lkw-Auflieger die Strecke. Beim Aufprall werden in Warendorf …
Zug stößt mit Lkw zusammen: Acht Verletzte 
Weitere Todesopfer aus Hoteltrümmern in Italien geborgen
Rom - Die Einsatzkräfte haben in den Trümmern des verschütteten Hotels am Gran-Sasso-Massiv weitere Todesopfer geborgen. Damit steigt die Opferzahl auf neun Tote.
Weitere Todesopfer aus Hoteltrümmern in Italien geborgen
Experten: Autofahrer über 75 sollen regelmäßig zum Check
Goslar (dpa) - Senioren, die Auto fahren wollen, müssen sich nach dem Willen von Verkehrsjuristen künftig regelmäßig medizinisch auf ihre Fahreignung testen lassen. …
Experten: Autofahrer über 75 sollen regelmäßig zum Check

Kommentare