Benedikt to go – Papst als Kaffeebecher

Berlin - Der Papstbesuch in Deutschland kostet 30 Millionen Euro. Um wieder ein bisschen Geld in die Kassen zu spülen, hat die katholische Kirche Fanartikel entwerfen lassen. Das gibt es alles zu kaufen:

Im September kommt Papst Benedikt XVI. nach Deutschland. Um möglichst viel der Kosten von bis zu 30 Millionen Euro wieder hereinzuholen, setzt die katholische Kirche auf konsequentes Merchandising vom Fähnchen bis zum Kaffeebecher.

Der Papst auf Deutschlandreise. Im September kommt Benedikt der 16. zum Staatsbesuch. Gläubige Katholiken fiebern schon lange drauf hin, 175.000 Teilnehmer werden allein zu den Gottesdiensten erwartet. Und das kostet eine hübsche Stange Geld.

dpa

Rubriklistenbild: © Screenshot dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann wird von Bus überfahren, steht auf und geht in Kneipe
Nur wenige Momente, nachdem er von einem Bus erfasst wurde, der noch die Front eines Ladens zertrümmerte, steht ein Mann einfach auf und geht scheinbar mühelos in eine …
Mann wird von Bus überfahren, steht auf und geht in Kneipe
Polizeipräsident bedauert Verhalten der Berliner Polizisten
Berlins Polizeipräsident Klaus Kandt hat das unangemessene Verhalten Berliner Polizisten in Hamburg bedauert, die Beamten aber auch gegen die harte Kritik verteidigt.
Polizeipräsident bedauert Verhalten der Berliner Polizisten
U-Bahn entgleist in New Yorker Tunnel
New York (dpa) - Eine U-Bahn ist in einem Tunnel im New Yorker Bezirk Harlem entgleist und hat dabei Dutzende Menschen leicht verletzt. 34 Menschen würden wegen leichter …
U-Bahn entgleist in New Yorker Tunnel
Neue Cyber-Attacke legt Dutzende Firmen lahm
Über einen Monat nach der aufsehenerregenden "WannaCry"-Attacke hat ein Erpressungstrojaner erneut in großem Stil zugeschlagen. Diesmal traf es viele Firmen in der …
Neue Cyber-Attacke legt Dutzende Firmen lahm

Kommentare