Benedikt to go – Papst als Kaffeebecher

Berlin - Der Papstbesuch in Deutschland kostet 30 Millionen Euro. Um wieder ein bisschen Geld in die Kassen zu spülen, hat die katholische Kirche Fanartikel entwerfen lassen. Das gibt es alles zu kaufen:

Im September kommt Papst Benedikt XVI. nach Deutschland. Um möglichst viel der Kosten von bis zu 30 Millionen Euro wieder hereinzuholen, setzt die katholische Kirche auf konsequentes Merchandising vom Fähnchen bis zum Kaffeebecher.

Der Papst auf Deutschlandreise. Im September kommt Benedikt der 16. zum Staatsbesuch. Gläubige Katholiken fiebern schon lange drauf hin, 175.000 Teilnehmer werden allein zu den Gottesdiensten erwartet. Und das kostet eine hübsche Stange Geld.

dpa

Rubriklistenbild: © Screenshot dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen
Die Polizei zog einen VW Golf GTI aus dem Verkehr. Was die Beamten unter dem Wagen sahen, konnten sie kaum glauben. 
Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen
Schießerei nachts in Malmö: Zwei Tote und vier Verletzte 
Eine Serie von Schüssen peitscht in Malmö durch die Nacht. Zwei Menschen sterben, vier weitere werden verletzt. Wer oder was steckt dahinter?
Schießerei nachts in Malmö: Zwei Tote und vier Verletzte 
Prozess wegen Attacke auf Kippa-Träger beginnt
Berlin (dpa) - Rund zwei Monate nach der Attacke gegen einen Israeli mit Kippa in Berlin muss sich heute ein 19-Jähriger vor Gericht verantworten.
Prozess wegen Attacke auf Kippa-Träger beginnt
Mann nach Gewalttod von 16-Jähriger festgenommen
Eine 16-Jährige wird in Barsinghausen bei Hannover umgebracht. Ein Tatverdächtiger ist in Polizeigewahrsam. Dass exakt zwei Monate vorher bereits eine Frau in der …
Mann nach Gewalttod von 16-Jähriger festgenommen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.