Lufthansa zieht Angebot zu Niki zurück

Lufthansa zieht Angebot zu Niki zurück

Rückruf von Käse: Aldi-Produkte betroffen

München - Der Käseproduzent Tirol Milch Wörgl ruft mehrere Käseprodukte wegen der Verunreinigung mit Bakterien zurück. Welche Sorten betroffen sind und in welchen Geschäften diese verkauft wurden:

Betroffen von der Rückrufaktion seien die Sorten “Andreas Hofer Jubiläumskäse“, “Alpenmark Österreicherischer Bergkäse“ sowie “Bergkäse“, teilte das Verbraucherschutzportal der Bundesländer “lebensmittelwarnung.de“ am Montag mit.

Lebensmittelmythen - Hätten Sie's gewusst?

Lebensmittelmythen - Hätten Sie's gewusst?

Die Käseprodukte wurden über Aldi Nord und Süd sowie das Unternehmen Heiderbeck verkauft. In den Produkten können Listerien vorkommen. Diese Keime können besonders bei Menschen mit schwachem Immunsystem zu Erkrankungen führen, im schlimmsten Fall kann es zu lebensgefählichen Hirnhautentzündungen oder Blutvergiftungen kommen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

600 Liter Glühwein in Gully gegossen - Budenbetreiber fassungslos
Auf dem Weihnachtsmarkt in Kaiserslautern haben Unbekannte einen Budenbetreiber um 600 Liter Glühwein gebracht. Die Täter haben sich wohl still und heimlich ans Werk …
600 Liter Glühwein in Gully gegossen - Budenbetreiber fassungslos
Drama im Zoo: Löwe beißt Löwin tot
Ein tragischer Vorfall hat sich in einem niederländischen Zoo ereignet. Völlig unerwartet hat dort ein Löwe hat eine Löwin tot gebissen.  
Drama im Zoo: Löwe beißt Löwin tot
Döner darf weiter Phosphate enthalten
Einer der Lieblingssnacks der Deutschen darf bleiben, wie er ist: Ein Verbot von Phosphaten im Dönerfleisch ist im Europaparlament knapp gescheitert. Essen wir damit …
Döner darf weiter Phosphate enthalten
Geplanter IS-Anschlag in Düsseldorf: Angeklagter freigesprochen
Im Prozess um einen in der Düsseldorfer Altstadt geplanten Anschlag ist einer der drei Verdächtigen am Mittwoch freigesprochen worden. 
Geplanter IS-Anschlag in Düsseldorf: Angeklagter freigesprochen

Kommentare