Mann verletzt mit Messer mehrere Menschen am Rosenheimer Platz: Täter flüchtig

Mann verletzt mit Messer mehrere Menschen am Rosenheimer Platz: Täter flüchtig
+

Deutscher stirbt in Neuseeland

Bergsteiger stürzt 200 Meter in den Tod

Wellington - Ein vermutlich aus Bayern stammender Bergsteiger ist im neuseeländischen Mount-Aspiring Nationalpark auf einem Schneefeld ausgerutscht und rund 200 Meter in den Tod gestürzt.

Wie Medien am Mittwoch unter Berufung auf Rettungskräfte berichteten, wurde die Leiche des 38-Jährigen nach einer Suchaktion mit einem Hubschrauber gefunden. Ein Freund des vermutlich aus Bayern stammenden Sportlers habe die Rettungskräfte alarmiert, nachdem der 38-Jährige Ende November von einer Solotour in dem alpinen Gebirge nicht zurückgekehrt war.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehrere Verletzte bei Messer-Attacke in München
Eine Messerattacke im Münchner Zentrum hat am Samstagmorgen für Aufsehen gesorgt. Der Täter, der mehrere Personen angegriffen hat, ist flüchtig.
Mehrere Verletzte bei Messer-Attacke in München
Unglaubliche Summe! Australische Polizei setzt Rekordbelohnung aus
Um Morde aus den 80er-Jahren aufklären zu können, setzt die australische Polizei nun auf die Hilfe der Bevölkerung. Hinweise werden dabei fürstlich entlohnt.
Unglaubliche Summe! Australische Polizei setzt Rekordbelohnung aus
"Antilopen-Parfüm" hält Tsetse-Fliegen von Rindern fern
Bonn (dpa) - Ein "Antilopen-Parfüm" kann die gefährliche Tsetse-Fliege in Afrika von Rindern fernhalten. Das schreiben Wissenschaftler des Zentrums für …
"Antilopen-Parfüm" hält Tsetse-Fliegen von Rindern fern
Heftiger Taifun nähert sich Japan
Tokio (dpa) - Ein heftiger Taifun hat Kurs auf Japan genommen. Die nationale Wetteragentur warnte am Samstag vor Stürmen in weiten Gebieten entlang der Pazifikküste des …
Heftiger Taifun nähert sich Japan

Kommentare