Bericht: Chefarzt verabschiedet sich mit Nazigruß

Halle - Der Chefarzt der Uniklinik Halle soll sich laut Mitarbeitern des Krankenhauses mit den Worten "Sieg heil" verabschiedet haben. Doch das sind längst nicht die einzigen Vorwürfe gegen den Professor.

Mitarbeiter der Uniklinik Halle haben sich laut der Mitteldeutschen Zeitung über einen Chefarzt beschwert, nachdem dieser sich angeblich mit den Worten "Sieg heil" aus einer Arbeitsberatung verabschiedet hatte. Ferner soll er einen asiatischen Kollegen als "Reisfresser" beschimpft haben. Der Professor bestreitet die Vorwürfe jedoch.

Er gab zwar zu, eine Äußerung gemacht zu haben, die man hätte falsch verstehen können. Sie habe womöglich auch das Wort "Sieg" enthalten, räumte er ein. Nicht jedoch "Sieg heil". Er habe sofort deutlich gemacht, dass er den Ausspruch keineswegs mit Bezug auf den Nationalsozialismus getan habe. Die Leitung des Krankenhauses nimmt die Vorwürfe gegen den Professor ernst und hat deshalb auch eine Untersuchung angeordnet, sagte der ärztliche Direktor des Uniklinikums.

mm/ots

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bahn drohen wohl weitere Verzögerungen bei Stuttgart 21
Stuttgart - Der Deutschen Bahn drohen nach einem Medienbericht weitere Verzögerungen beim umstrittenen Projekt Stuttgart 21. An einem Abschnitt dürfen vorerst keine …
Bahn drohen wohl weitere Verzögerungen bei Stuttgart 21
Hilfe unter Extrembedingungen nach neuen Erdbeben in Italien
Rom - Zwischen Schnee und Trümmern suchen die Einsatzkräfte in der Erdbebenregion in Mittelitalien auch am Tag nach der neuen Serie schwerer Erdstöße weiter nach …
Hilfe unter Extrembedingungen nach neuen Erdbeben in Italien
Klima-Schreckensjahr 2016: Dritter Temperaturrekord in Folge
Washington - Die Klimaforscher müssen sich wiederholen: Nach 2014 und 2015 hat auch 2016 den globalen Temperaturrekord gebrochen. Es war so warm wie noch nie seit Beginn …
Klima-Schreckensjahr 2016: Dritter Temperaturrekord in Folge
2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Warm, wärmer, 2016: Das Jahr ist nun schon das dritte in Folge mit Temperaturrekord. Forscher weltweit schlagen Alarm - auch wenn 2017 etwas kühler werden könnte gehe es …
2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion