Bericht: Deutsche GSG-9 in Libyen im Einsatz

Hamburg - Nach Medienformationen soll die Eliteinheit der Bundespolizei in der Rebellenhochburg Bengasi im Einsatz sein. Wen die GSG-9 in Libyen schützen soll:

Die deutsche Spezialeinheit GSG-9 ist nach Informationen des Nachrichtenmagazins Der Spiegel derzeit in Libyen im Einsatz. Die Elitepolizisten der Bundespolizei seien zum Schutz deutscher Diplomaten entsandt worden, berichtete das Magazin vorab.

Rebellen in Libyen: Sie kämpfen gegen Gaddafi

Rebellen in Libyen: Sie kämpfen gegen Gaddafi

Die Beamten hätten die Sicherheitsberatung des deutschen Verbindungsbüros in der Rebellenhochburg Bengasi übernommen, das Außenminister Guido Westerwelle (FDP) im Mai habe einrichten lassen.

2005 sei eine private deutsche Sicherheitsfirma mit ehemaligen GSG-9-Angehörigen bereits in Libyen tätig gewesen. Sie habe damals kurzzeitig libysche Sicherheitskräfte im Anti-Terror-Kampf ausgebildet. Der Bundesnachrichtendienst (BND) sei über den Einsatz informiert gewesen, schreibt das Magazin.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das ist das „Christkind“ aus dem Berliner Zoo
Berlin - Konkurrenz für Tierpark-Eisbär Fritz: Im Berliner Zoo lebt ein kleiner Lippenbär. Wie am Dienstag bekannt wurde, ist das Männchen mit dem schwarzen Fell bereits …
Das ist das „Christkind“ aus dem Berliner Zoo
Zwei Polizisten von Mordverdächtigem überfahren und getötet
Nach dem Fund einer getöteten Frau im brandenburgischen Müllrose gerät der Enkel unter Tatverdacht. Die Großfahndung nach dem 24-Jährigen endet tragisch - zwei …
Zwei Polizisten von Mordverdächtigem überfahren und getötet
Zwei Polizisten getötet: So schildert ein Anwohner die Tat
Müllrose - Ein junger Mann soll in Brandenburg seine Oma getötet haben. Er ergriff die Flucht - und überfuhr dabei zwei Polizisten. Mittlerweile konnte er gefasst …
Zwei Polizisten getötet: So schildert ein Anwohner die Tat
„Fall Lisa“: Russlanddeutsches Mädchen (13) missbraucht?
Berlin - Der Fall des russlanddeutsches Mädchens, das eine Vergewaltigung erfunden und damit international Wellen geschlagen hatte, kommt vor Gericht.
„Fall Lisa“: Russlanddeutsches Mädchen (13) missbraucht?

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare