+
Hersteller soll sein Wissen über überhöhte Dioxin-Werte zurück gehalten haben.

Bericht: Hersteller hielt überhöhte Dioxin-Werte zurück

Berlin - Die schleswig-holsteinische Futterfettfirma Harles und Jentzsch hat nach einem Bericht des Magazins “Der Spiegel“ staatlichen Kontrolleuren überhöhte Dioxin-Werte vorenthalten.

Lesen Sie auch:

Dioxin-Skandal immer größer: Gift auch in Hühnern

Britische Supermärkte nehmen deutsche Eiprodukte aus Regal

Dioxin: Südkorea stoppt Fleischeinfuhr aus Deutschland

Den Prüfern seien beim Besuch des Unternehmens am 28. Juli 2010 nicht die positiven Testergebnisse von Eigenkontrollen auf Dioxin vorgelegt worden, berichtete das Magazin am Samstag. Dabei seien bei Untersuchungen am 19. März 1,60 Nanogramm Dioxin pro Kilogramm Fettsäuren und am 21. Juni 1,40 Nanogramm des Gifts pro Kilogramm Fettsäuren festgestellt worden.

Der Grenzwert betrage 0,75 Nanogramm pro Kilo, heißt es beim “Spiegel“. Am 7. Oktober habe eine Eigenkontrolle des Herstellers mit 1,44 Nanogramm Dioxin pro Kilo Fettsäuren erneut eine Grenzwertüberschreitung erbracht. Das Unternehmen aus Uetersen wirbt auf seiner Homepage: “Ein modern ausgerüstetes Labor steht für die Entwicklung und zur Qualitätssicherung zur Verfügung.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt
Mädchen auf Einbruchstour: Die Münchner Polizei hat Mitglieder einer Bande dingfest gemacht - und spricht von internationalen Strukturen mit womöglich 500 Tätern.
Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt
Unglaubliches Video: Seelöwe reißt Mädchen ins Wasser
Damit hätte wohl niemand gerechnet: Ein kleines Mädchen möchte mit ihrer Familie die Seelöwen an einem Pier in Vancouver füttern. Plötzlich taucht eines der Tiere auf …
Unglaubliches Video: Seelöwe reißt Mädchen ins Wasser
Verkaterter Brite lässt sich Pizza direkt ans Bett liefern
Wenn die Partys ausschweifender werden als gedacht, hilft am nächsten Tag nur eines: Im Bett bleiben - und dazu am besten noch ein richtig fettiges Essen. Das dachte …
Verkaterter Brite lässt sich Pizza direkt ans Bett liefern
Unfallzeugin will schlichten und wird krankenhausreif geprügelt
Eine mutige Frau geht dazwischen, als eine Autofahrerin nach einem Unfall von Männern angegangen wird. Dafür wird die 49-Jährige verprügelt und liegt nun schwer verletzt …
Unfallzeugin will schlichten und wird krankenhausreif geprügelt

Kommentare