Bericht: Missbrauchsanklage gegen Pfarrer

Fritzlar/Kassel - Wegen sexuellen Missbrauchs Minderjähriger hat die Staatsanwaltschaft Kassel Medienberichten zufolge Anklage gegen einen ehemaligen Pfarrer aus dem nordhessischen Fritzlar erhoben.

Mehr als 160 Mal soll der Geistliche junge Ministranten sexuell missbraucht haben, berichteten das Nachrichtenportal hna.de und der Hessische Rundfunk (hr) am Mittwoch. Der 49-Jährige sei Schulseelsorger gewesen und sitze in Untersuchungshaft, hieß es.

Er soll über Jahre Ministranten beim Duschen zugeguckt und pornografische Fotos gemacht haben. Bei Durchsuchungen sei entsprechendes Material gefunden worden. Die Opfer sollen laut hna.de zwischen zwischen 11 und 14 Jahre alt gewesen sein. Der Beginn des Prozess vor dem Landgericht Kassel sei für den 25. November geplant.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto erfasst mehrere Fußgänger in Rom
Eine Autofahrerin hat in Rom mehrere Fußgänger angefahren und verletzt. Die Hintergründe sind noch unklar. 
Auto erfasst mehrere Fußgänger in Rom
Smartphones können Kinder krank machen
Kicken statt Klicken, Paddeln statt Daddeln: Geht es nach Experten, sollten Smartphones für Kinder weniger wichtig sein als Sport und Spiel im Freien. Die Realität sieht …
Smartphones können Kinder krank machen
Über 34 Grad! So heiß war‘s dieses Jahr noch nie
Die Hitzewelle in Deutschland sorgt für Spitzenwerte auf dem Thermometer. Am Montag wurde ein neuer Rekordwert für 2017 gemessen. 
Über 34 Grad! So heiß war‘s dieses Jahr noch nie
Weißer Hai springt zu Fischer ins Boot
Riesen-Schock für einen australischen Fischer: Ein knapp drei Meter großer Weißer Hai sprang in sein Boot hinein. 
Weißer Hai springt zu Fischer ins Boot

Kommentare