Terrorzelle von Barcelona hatte 120 Gasflaschen für Anschläge gehortet

Terrorzelle von Barcelona hatte 120 Gasflaschen für Anschläge gehortet

Neun Verletzte

Berlin: Auto prallt frontal mit Bus zusammen

Berlin - Beim Zusammenstoß eines Autos mit einem Linienbus in Berlin-Tegel sind neun Menschen verletzt worden. Die beiden Fahrer erlitten schwere Verletzungen.

Nach Angaben der Polizei verlor der 45-jährige Autofahrer am Donnerstagvormittag aus bislang unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte frontal gegen den Linienbus. Er und der 47-jährige Busfahrer mussten von der Feuerwehr aus den Fahrzeugen herausgeschnitten werden. Im Bus wurden sieben Fahrgäste leicht verletzt, unter ihnen ein Kind.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tote und Verletzte bei zwei Messerattacken in Wuppertal
Am Freitag stirbt in Wuppertal ein Mann bei einem Messerangriff, ein weiterer wird lebensgefährlich verletzt. Auch am Samstagabend kommt es in der Stadt zu einem …
Tote und Verletzte bei zwei Messerattacken in Wuppertal
Zugverkehr nach Brandanschlägen noch immer eingeschränkt
An zwei Bahnhöfen gab es am Samstag Brandanschläge, die Auswirkungen sind groß: Züge von Berlin nach Hamburg und Hannover werden umgeleitet. Auch am Sonntag läuft noch …
Zugverkehr nach Brandanschlägen noch immer eingeschränkt
Forschern gelingt Sensationsfund in 5,5 Kilometern Tiefe
72 Jahre lang fehlte von dem gesunkenen US-Kreuzer „USS Indianapolis“ jede Spur. Nun wurden Teile des Wracks entdeckt - in 5,5 Kilometern Tiefe.
Forschern gelingt Sensationsfund in 5,5 Kilometern Tiefe
Nach Mord in Hamburg mehrere Täter flüchtig
Gewaltverbrechen in Hamburg-Eppendorf, ein Mensch wird erschossen. Vieles ist laut Polizei noch unklar.
Nach Mord in Hamburg mehrere Täter flüchtig

Kommentare