Massenschlägerei auf Ausflugsdampfer

Berlin - Feucht und wenig fröhlich ist eine Dampferfahrt in Berlin zu Ende gegangen: Die Passagiere prügelten sich und die Polizisten mussten eingreifen.

Etwa 80 meist betrunkene Passagiere lieferten sich nach Polizeiangaben vom Sonntag eine Massenschlägerei auf einem Ausflugsdampfer. Beim Anlegen sei die Schlägerei in der Nacht zum Sonntag dermaßen ausgeartet, dass ein Mann durch ein Fenster gedrückt worden und ins Wasser gefallen sei.

Einsatzkräfte der DLRG zogen ihn aufs Trockene. Sie rückten mit mehreren Rettungsbooten und einem Arzt an. Insgesamt wurden neun Menschen leicht verletzt, teilte die Polizei mit. Die Beamten hätten Anzeigen wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung ausgestellt. Ein 21 Jahre alter Mann sei wegen volksverhetzender Beschimpfungen festgenommen worden. Er hatte 2,13 Promille Alkohol im Blut.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Sölden - Obwohl Experten vor Lawinen gewarnt hatten, ist ein Deutscher in Sölden auf die Piste gegangen - und kam durch ein Schneebrett, das er wohl selbst ausgelöst …
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Spätestens seit Alexander Gerst können sich wieder viele Deutsche für den Weltraum begeistern. Nun könnte es bald neue Abenteuer von einem Deutschen im All zu erzählen …
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Teheran – Ein siebzehnstöckiges Einkaufsgebäude ist in Irans Hauptstadt Teheran nach einem Großbrand eingestürzt. Viele Feuerwehrmänner, die gerade das Feuer löschen …
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Streit um Sex-Hotline-Anrufe endet beinahe tödlich
Bielefeld - Teure Anrufe bei einer Sex-Hotline ließen erst die Telefonrechnung explodieren, und dann einen Mann, als der feststellte, dass der Nachbar sie getätigt …
Streit um Sex-Hotline-Anrufe endet beinahe tödlich

Kommentare