Massenschlägerei auf Ausflugsdampfer

Berlin - Feucht und wenig fröhlich ist eine Dampferfahrt in Berlin zu Ende gegangen: Die Passagiere prügelten sich und die Polizisten mussten eingreifen.

Etwa 80 meist betrunkene Passagiere lieferten sich nach Polizeiangaben vom Sonntag eine Massenschlägerei auf einem Ausflugsdampfer. Beim Anlegen sei die Schlägerei in der Nacht zum Sonntag dermaßen ausgeartet, dass ein Mann durch ein Fenster gedrückt worden und ins Wasser gefallen sei.

Einsatzkräfte der DLRG zogen ihn aufs Trockene. Sie rückten mit mehreren Rettungsbooten und einem Arzt an. Insgesamt wurden neun Menschen leicht verletzt, teilte die Polizei mit. Die Beamten hätten Anzeigen wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung ausgestellt. Ein 21 Jahre alter Mann sei wegen volksverhetzender Beschimpfungen festgenommen worden. Er hatte 2,13 Promille Alkohol im Blut.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gesicht des ältesten Skeletts Amerikas rekonstruiert
Mexiko-Stadt (dpa) - Mittels 3D-Technik haben Forscher dem ältesten bekannten Skelett Amerikas ein Gesicht gegeben. Nach der Rekonstruktion hatte "Naia" asiatische Züge, …
Gesicht des ältesten Skeletts Amerikas rekonstruiert
Eurojackpot am 23.02.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 23.02.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen. 22 Millionen Euro liegen im Jackpot.
Eurojackpot am 23.02.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Holz vor der Hütt‘n - Polizei-Tweet sorgt für Empörung bei Frauen
Der Bayreuther Polizei ist am Freitagnachmittag bei einem Tweet ein Fauxpas unterlaufen. Wegen eines abgebildeten Dirndl-Dekolletés handelten sich die Beamten eine Rüge …
Holz vor der Hütt‘n - Polizei-Tweet sorgt für Empörung bei Frauen
Aus der Wohnung geworfen: Rentner lebt seit zwei Jahren in seinem Opel
Horst Schürmann ist seit mehr als zwei Jahren obdachlos. Der Rentner lebt in seinem Auto und beschäftigt unter anderem die Caritas und seine Heimatstadt Solingen.
Aus der Wohnung geworfen: Rentner lebt seit zwei Jahren in seinem Opel

Kommentare