Feuerwehr rettet Geschwister aus Wohnung

Mutter in Kneipe - Kinder kokeln

Berlin - Die Berliner Feuerwehr hat zwei alleingelassene Kinder aus einer brennenden und verschlossenen Wohnung befreit. Während des Unglücks war die Mutter der Geschwister ausgegangen.

Der sechsjährige Junge und seine neun Jahre alte Schwester kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus. Ihre Mutter fanden Beamte schließlich in einer Kneipe, wie die Polizei mitteilte.

Die Kinder hatten die Feuerwehr am Sonntagmorgen gegen 4.30 Uhr gerufen. Sie erzählten nach Polizeiangaben, dass es in ihrer Wohnung brenne und die Türe von außen verschlossen sei.

Die Einsatzkräfte öffneten die Eingangstür mit Gewalt. Der Sechsjährige hatte ersten Ermittlungen zufolge Papier angezündet. Gegen die 34 Jahre alte Mutter ermittelt das Landeskriminalamt wegen des Verdachts der Verletzung der Fürsorgepflicht. Die Geschwister wurden nach dem Klinikaufenthalt zu einem Kindernotdienst gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brände in Schweden lodern weiter
Über Schwedens Wäldern liegt weiter dichter Qualm. So dicht, dass die Löschflugzeuge mancherorts nicht abheben können. Trotzdem gibt es erstmals seit Tagen gute …
Brände in Schweden lodern weiter
Kampf gegen Aids: Experten warnen vor dramatischem Scheitern
Dem Kampf gegen HIV und Aids wird nicht mehr so viel Aufmerksamkeit geschenkt wie früher. Experten schlagen aufgrund eines starken Anstieges von Neuinfektionen Alarm.
Kampf gegen Aids: Experten warnen vor dramatischem Scheitern
Schreckliche Tat in Hamburg: 19-Jährige sucht bei Ebay nach Job - und wird vergewaltigt
Einen Albtraum musste eine 19-jährige Hamburgerin erleben, nachdem sie sich auf der Plattform Ebay-Kleinanzeigen für einen Job beworben hatte. Sie wurde …
Schreckliche Tat in Hamburg: 19-Jährige sucht bei Ebay nach Job - und wird vergewaltigt
Nach 19 Jahren Haft in Indonesien: Französischer Drogenschmuggler zurück in Europa 
Weihnachten 1999 war der französische Drogenschmuggler Michael Blanc am Flughafen auf Bali mit 3,8 Kilogramm Haschisch erwischt worden. Erst 19 Jahre später darf er als …
Nach 19 Jahren Haft in Indonesien: Französischer Drogenschmuggler zurück in Europa 

Kommentare