1. Startseite
  2. Welt

Neue Spuren im Vermisstenfall Rebecca Reusch - Überwachungsvideos ausgewertet

Erstellt:

Von: Martina Lippl

Kommentare

Rebecca Reusch aus Berlin ist seit Februar 2019 vermisst. Die damals 15-Jährige verschwand aus dem Haus ihrer älteren Schwester. Jetzt soll es eine neue Spur geben.

Berlin - Vor kurzem hatte Rebecca Reusch aus Berlin Geburtstag. „Becci“, wie sie ihre Familie liebevoll nennt, wäre 18 Jahre alt geworden. In einer emotionalen Video-Botschaft haben sich Rebeccas Eltern an diesem besonderen Tag an die Öffentlichkeit gewandt. Mehr als zwei Jahre sind vergangen, seitdem ihre „Becci“ - Rebecca Reusch - verschwunden ist. Der Vermisstenfall aus Berlin sorgte wochenlang für Schlagzeilen. Das Interesse und die Teilnahme an dem Schicksal der damals 15-Jährigen ist seitdem gewaltig. Und auch jetzt bewegt der Fall.

Rebecca hatte im Haus ihrer Schwester übernachtet. Am nächsten Tag - dem 18. Februar 2019 - hätte sie um 9.50 Uhr zum Unterricht in der Schule sein müssen. Dort kam sie jedoch nie an. Was ist genau an diesem Tag passiert? Hat Rebecca Reusch das Haus verlassen? Hat die Schülerin auf dem Weg noch jemanden gesehen oder Kontakt gehabt? Zunächst sind immer noch viele Fragen ungelöst.

Neue Spur im Vermisstenfall Rebecca Reusch

Jetzt soll es eine neue Spur im Vermisstenfall Rebecca Reusch geben, berichtet Bild. Diesmal sollen Ermittler Überwachungsvideos einer Bäckerei und verschiedener Buslinien ausgewertet haben. „Das Ergebnis sehen Sie heute Abend um 21.10 Uhr bei „Achtung Fahndung“ kündigt das Boulevardblatt seine hauseigene TV-Krimi-Sendung vielversprechend an. Wer genau die Ermittler sind und woher das Material aus den Überwachsvideos stammen, lässt Bild zunächst offen. Zudem sollen in der Sendung neue Fotos von Rebecca zu sehen sein. Zum aktuellen Stand der Ermittlungen äußert sich Staatsanwalt Martin Glage. Er erklärt demnach welche Rückschlüsse sich aus Überwachungskameras von Bus und Bahn ziehen lassen. Die aktuellen Aussagen aus dem Beitrag finden Sie hier.

Vermisstenfall Rebecca Reusch - mysteriöser Kriminalfall

Immer wieder tauchen Hinweise über den Aufenthaltsort der vermisste Rebecca auf. So wurde aus anonymen Quellen der Familie ein Foto mit einer ähnlich aussehenden jungen Frau zugespielt. Zuletzt soll sogar ein USB-Stick mit heißen Daten aufgetaucht sein. Rebecca ist und bleibt verschwunden. Rebeccas Mutter hofft indes auf ein Lebenszeichen ihrer Tochter. „Ich glaube, sie wird festgehalten“, sagt Rebeccas Mutter in einem Interview mit YouTuber Julian Jarow (2020). Brigitte R. ist sich sicher, dass ihre Tochter nicht aus eigenen Stücken verschwunden ist. Lesen Sie hier: Was über das Rebeccas Verschwinden bekannt ist. (ml)

Auch interessant

Kommentare