+
Die Fahrschülerin zwang den einen Berliner Bus zu einer Notbremsung (Symbolbild).

Schock in Berlin

Fahrschülerin schneidet Bus - sieben Verletzte

Berlin - In einem Berliner Linienbus sind sieben Fahrgäste verletzt worden, weil eine Fahrschülerin ihn mit ihrem Wagen geschnitten hat.

Der Busfahrer musste nach eigenen Angaben stark bremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Mehrere Fahrgäste - darunter auch ein sechsjähriges Mädchen - prallten bei dem Vorfall am Donnerstagnachmittag zusammen oder stürzten. Sie wurden in Krankenhäusern behandelt. Eine 77 Jahre alte Frau wurde mit einem Rippenbruch ins Krankenhaus gebracht. Die Fahrschülerin erlitt einen Schock.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Menschen mit Behinderung: Nur jedes neunte Hotel geeignet
Berlin (dpa) - Nur rund jedes neunte Hotel in Deutschland ist für Gäste im Rollstuhl, für Blinde oder für Gehörlose geeignet.
Menschen mit Behinderung: Nur jedes neunte Hotel geeignet
Mann liegt hilflos im Bett - dann rettet ihm sein Wecker das Leben
Die Wiesbadener Feuerwehr wird wegen einem brummendem Wecker zum Einsatz gerufen - vor Ort können sie deswegen einem Mann (60) das Leben retten. 
Mann liegt hilflos im Bett - dann rettet ihm sein Wecker das Leben
Autobahnpolizisten trauen ihren Augen nicht: Pferd sitzt im Kofferraum
Eine ganz besondere Fracht an Bord fand die Autobahnpolizei in Münster. Sie stoppten einen Opel SUV, in dessen Kofferraum ein Pferd stand.
Autobahnpolizisten trauen ihren Augen nicht: Pferd sitzt im Kofferraum
Mann in den USA findet Schlange in Toilettenschüssel
Virginia Beach (dpa) - Es ist der Alptraum all jener, die sich vor Reptilien fürchten - und auch andere Menschen dürfte es bei dem Gedanken schütteln: Ein Mann in …
Mann in den USA findet Schlange in Toilettenschüssel

Kommentare