Starkregen in Berlin
1 von 6
Ein Fahrradfahrer fährt in Berlin bei starkem Regen auf einem Fahrradweg.
Regenwetter in Berlin
2 von 6
Regenwetter in Berlin
Starkregen in Berlin
3 von 6
Starkregen in Berlin
Starkregen in Berlin
4 von 6
Starkregen in Berlin
Starkregen in Berlin
5 von 6
Starkregen in Berlin
Starkregen in Berlin
6 von 6
Starkregen in Berlin

Zahllose Einsätze nach Regen

Berliner Feuerwehr verhängt vorsorglich Ausnahmezustand

Über 200 Einsätze fuhr die Berliner Feuerwehr wegen des Starkregens am Donnerstag. Vor allem Keller wurden überflutet.

Berlin - Die Berliner Feuerwehr hat nach heftigem Regen am Donnerstagmittag vorsorglich den Ausnahmezustand angeordnet. Eingehende Anrufe etwa zu überfluteten Kellern werden dadurch gewichtet und geordnet. „Wir haben schon 200 wetterbedingte Einsätze, zahlreiche Freiwillige Feuerwehren werden alarmiert“, twitterte die Behörde. Sie empfahl: „Bekämpfen Sie kleinere Wasserschäden selbst.“

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Todesfahrer von Toronto des zehnfachen Mordes angeklagt
Keine 24 Stunden sind nach der Fahrzeug-Attacke in Toronto vergangen, als Alek Minassian vor einem Haftrichter steht. Ihm wird zehnfacher Mord vorgeworfen. Nach dem …
Todesfahrer von Toronto des zehnfachen Mordes angeklagt
Polizei nimmt Todesschützen von Nashville fest
Mitten in der Nacht feuert ein Mann auf die Gäste in einem Fast-Food-Restaurant bei Nashville. 36 Stunden später ist die Flucht des Schützen vorbei. In einem Waldgebiet …
Polizei nimmt Todesschützen von Nashville fest
18 Grad Unterschied zwischen Nordost und Südwest
Extreme Temperatur-Unterschiede erlebt Deutschland am Sonntag: Im Südwesten ist es 18 Grad wärmer als im Nordosten. Nun geht die sommerliche Wetterphase zu Ende.
18 Grad Unterschied zwischen Nordost und Südwest
Zahl der Straftaten 2017 um fast 10 Prozent gesunken
Die gute Nachricht: Die Zahl der erfassten Straftaten ist 2017 so stark zurückgegangen wie seit fast 25 Jahren nicht. Die schlechte: Die Zahl der Gewaltverbrechen geht …
Zahl der Straftaten 2017 um fast 10 Prozent gesunken

Kommentare