+
Dieses Schild prangt an der Tür der Berliner Kaffeerösterei

Berliner Kaffeeröster verbietet Kinderwagen 

Berlin - An der Tür hängt bereits ein Schild, jetzt will eine Kaffeerösterei am Berliner Prenzlauer Berg auch mit einem Poller Kinderwagen aus dem Geschäft verbannen. Das sorgt für Wirbel.

Das geschehe aus Sicherheitsgründen, wie Betreiber Ralf Rüller (44) am Mittwoch der Nachrichtenagentur dpa zu Medienberichten sagte. In dem Laden steht hinten eine Röstmaschine, die laut Rüller bis zu 220 Grad heiß wird, vorne gibt es Sitzgelegenheiten. „Wenn es brennen sollte, bekommen wir die Kinderwagen nicht schnell genug hinaus.“ Außerdem wolle er einen ruhigen Raum, so gebe es keine Musik oder Laptops. „Bestimmte Orte sind einfach nichts für Kinder - ich würde mein Kind auch nicht mit in die Oper nehmen.“ An der Tür hängen Logos, die Zigaretten, Hunde und Kinderwagen verbieten.

Dass Kinder in seinem Laden nicht spielen dürften, bedeute nicht, dass er sie nicht möge. Er habe auch positive Reaktionen beobachtet. „Einige Mütter freuen sich, eine Pause zu haben und in Ruhe einen Kaffee genießen zu können.“ Gegen Vorwürfe, er diskriminiere Rollstuhlfahrer, wehrt sich Rüller. „Ich würde einen Rollstuhlfahrer auf Händen in den Laden tragen.“ Der Poller am Eingang ist beweglich. Ein Café, das in einem Séparée keinen Kinderlärm haben wollte, erntete schon früher Schlagzeilen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urteil in Mordprozess: "Reichsbürger" droht lebenslange Haft
Nürnberg (dpa) - Rund ein Jahr nach dem tödlichen Polizeieinsatz im fränkischen Georgensgmünd soll heute das Urteil in einem "Reichsbürger"-Prozess gesprochen werden. …
Urteil in Mordprozess: "Reichsbürger" droht lebenslange Haft
Polizei beendet Geiselnahme in Bowling-Center
Großes Polizeiaufgebot in einem Freizeitpark in England. Ein bewaffneter Mann soll zwei Angestellte einer Bowlinghalle bedrohen. Die Polizei schloss einen Terroranschlag …
Polizei beendet Geiselnahme in Bowling-Center
Pärchen Arm in Arm in Felsspalte gefunden - Erschreckende Wendung bei Ermittlungen
Monatelang wurde nach Rachel N. (20) und Joseph O. (21) gesucht. Am Wochenende wurden ihre Leichen im Joshua-Tree-Nationalpark entdeckt (Update unten).
Pärchen Arm in Arm in Felsspalte gefunden - Erschreckende Wendung bei Ermittlungen
Unbekannter schleicht sich auf Hochzeit - als er sich auszieht, dreht der Bräutigam durch
Sein Striptease brachte das Fass zum Überlaufen: Ohne Einladung hat ein Betrunkener auf einer Hochzeit getanzt und hat schließlich vom Bräutigam Keile bezogen.
Unbekannter schleicht sich auf Hochzeit - als er sich auszieht, dreht der Bräutigam durch

Kommentare