+
Model Micaela Schäfer bringt Kamellen unters Narrenvolk. 

Narren und Kamellen

Berliner Karnevalszug lockt Tausende Zuschauer

Berlin - Die Hochburgen mögen Köln, Mainz oder Düsseldorf sein, aber auch in Berlin weiß man, wie Karneval geht.

Da lachte sogar die Sonne: Bei milden Temperaturen haben nach Angaben der Veranstalter rund 200.000 Menschen den Berliner Karnevalsumzug gefeiert. Der Zug durch die Hauptstadt fand bereits zum fünfzehnten Mal statt.

"Die Berliner haben eine riesengroße Leidenschaft für Kamellen", sagte Co-Veranstalter Björn Lindert am Sonntag - während die letzten Wagen des Zugs den Wittenbergplatz erreichten.

Um 11.11 Uhr setzte sich der Zug mit rund 2000 Teilnehmern aus 70 Gruppen, Vereinen und Garden am Olivaer Platz in Berlin-Charlottenburg in Bewegung. Rund 30 Tonnen Süßigkeiten flogen in die Menschenmenge am Wegesrand.

Aus Respekt vor den Opfern des Anschlags am Breitscheidplatz im Dezember wurde auf den Metern zwischen der Gedächtniskirche und dem Europa-Center die Musik ausgestellt und zum Gedenken gemahnt. Die Polizei war mit mehreren hundert Kräften im Einsatz. Vorfälle habe es beim Zug aber keine gegeben, sagte ein Sprecher der Polizei vor Ort. Angaben zu Teilnehmerzahlen machten die Beamten nicht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bislang weniger Mücken als gewöhnlich - das das dürfte sich jetzt ändern
Es ist Sommer und ins hell erleuchtete Zimmer fliegt keine Mücke durchs offene Fenster. Das liege am lange Zeit trockenen Wetter dieses Sommers, sagen Forscher. Aber das …
Bislang weniger Mücken als gewöhnlich - das das dürfte sich jetzt ändern
Autokino wird wieder populärer - Zuwächse für Open-Air-Angebote
Sie sind eine Erfindung aus den 30er Jahren, doch ihre Beliebtheit ist ungebrochen. Mehr noch, Autokinos in Deutschland erfreuen sich wachsender Beliebtheit.
Autokino wird wieder populärer - Zuwächse für Open-Air-Angebote
Forscher entwickeln Fangarm für Tiefseeorganismen
New York (dpa) - Mit einem neuartigen Fangarm können Organismen der Tiefsee eingesammelt werden, ohne sie zu zerquetschen.
Forscher entwickeln Fangarm für Tiefseeorganismen
Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld - plötzlich fällt ein Schuss 
Ein Jäger ist gerade dabei, Wildtiere vor der Ernte aus einem Feld zu treiben, als ein Schuss fällt und der Mann zusammenbricht. Die Kriminalpolizei ermittelt. 
Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld - plötzlich fällt ein Schuss 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.