+
Berufsschule nach Sprengstoff-Drohung geräumt

Unbekannter spricht von Bombe im Rucksack

Berufsschule nach Sprengstoff-Drohung geräumt

Borsdorf - Eine Berufsschule in Sachsen ist nach einer Sprengstoffdrohung geräumt worden. Ein Unbekannter hatte von einer Bombe in seinem Rucksack gesprochen.

Die Polizei rückte am Mittwoch mit einem Großaufgebot in Borsdorf bei Leipzig an. Wie ein Polizeisprecher sagte, habe ein noch unbekannter Mann am Morgen zwei Schüler angesprochen und gesagt, er habe eine Bombe in einem Rucksack. Die Schulleitung rief die Polizei.

Beamte sperrten das Areal weiträumig ab. Rund 500 Berufsschüler wurden in einer Turnhalle untergebracht. Es seien weit mehr als 100 Einsatzkräfte vor Ort, darunter auch ein Spezialeinsatzkommando.

Das Schulzentrum wurde nach Sprengstoff durchsucht. Zugleich lief die Suche nach dem Bombendroher. Der Unbekannte sei nach der Drohung verschwunden. Es war unklar, ob er sich noch in dem Schulgebäude aufhielt. Eine Gefahr für Unbeteiligte bestehe nicht, teilte die Polizei mit.

Erst gestern hatte die Polizei in Gladbeck nach einer telefonischenBombendrohung eine Kindertagesstätte evakuiert und durchsucht, ebenfalls ohne Ergebnis.

dpa/kah

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

18-Jähriger liefert sich Verfolgungsfahrt mit Zivilstreife
Ein junger Mann hat sich im Emsland eine halsbrecherische Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Nun droht dem 18-Jährigen eine Strafe.
18-Jähriger liefert sich Verfolgungsfahrt mit Zivilstreife
Zugbegleiter fällt zwischen Bahnsteig und Zug - schwer verletzt
Ein tragischer Unfall hat sich am Dortmunder Hauptbahnhof ereignet. Ein Zugbegleiter ist zwischen einen Bahnsteig und einen anfahrenden Eurocity gefallen. Er wollte zwei …
Zugbegleiter fällt zwischen Bahnsteig und Zug - schwer verletzt
Handy-Ladegerät explodiert in Londoner U-Bahn
Rauch und eine Explosion haben in einer Londoner U-Bahn-Station für Schrecken gesorgt. Doch die Feuerwehr und Polizei gaben schnell Entwarnung. 
Handy-Ladegerät explodiert in Londoner U-Bahn
Haben wilde Tiere eine Urlauberin in Griechenland zerfleischt?
Über einen Horror-Fund berichtet die griechische Polizei. Sie haben menschliche Überreste einer britischen Touristin entdeckt. Die 63-Jährige war seit Freitag vermisst …
Haben wilde Tiere eine Urlauberin in Griechenland zerfleischt?

Kommentare