Empörte Reichstag-Besucher ramponieren "Hitler"-Box

Berlin - Eine an den damaligen Reichstagabgeordneten Adolf Hitler erinnernde Metallbox im Berliner Reichstag, musste nach einer Attacke von empörten Besuchern repariert werden.

Laut der Tageszeitung "Tagesspiegel" soll die Hitler-Metallbox wiederhergestellt worden sein, nachdem sie offenbar von empörten Besuchern beschädigt worden war. Hitlers Name ist einer unter 4781 Abgeordneten, die in der Kunst-Installation des französischen Künstlers Christian Boltanski zu finden sind. Die Installation soll an die "frei und demokratisch" gewählten Mitglieder von Reichstag und Bundestag zwischen 1919 und 1999 erinnern.

dpa

So begann der Zweite Weltkrieg

So begann der Zweite Weltkrieg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen Brandgefahr: Fünf Hochhäuser in London evakuiert
An fünf Hochhäusern in der englischen Hauptstadt sind "dringende Arbeiten zur Brandsicherheit" notwendig. Hunderte Menschen mussten ihre Wohnungen verlassen. Die …
Wegen Brandgefahr: Fünf Hochhäuser in London evakuiert
London: Fünf Hochhäuser werden aus Sicherheitsgründen evakuiert
Nach der Brandkatastrophe im Londoner Grenfell-Tower werden fünf Hochhäuser in der britischen Hauptstadt evakuiert. Wegen Feuergefahr würden die Hochhäuser "umgehend …
London: Fünf Hochhäuser werden aus Sicherheitsgründen evakuiert
Fünf Tote in Wasserpark durch Stromschlag - darunter drei Kinder
Drama im Urlaubsparadies: In der Türkei sind in einem Wasserpark fünf Menschen durch einen Stromschlag ums Leben gekommen - darunter drei Minderjährige.
Fünf Tote in Wasserpark durch Stromschlag - darunter drei Kinder
Mehr Kinder mit chronischen Leiden in Deutschland
Fast Food an jeder Ecke hat Folgen. Kinderärzte sehen jetzt schon mehr kleine Patienten, die durch Übergewicht unter Bluthochdruck und Diabetes leiden. Für die Zukunft …
Mehr Kinder mit chronischen Leiden in Deutschland

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion