+
Das Wetter präsentiert sich in diesen Tagen meist unsympathisch. Foto: Maurizio Gambarini

Unbeständige Aussichten

Besser den Regenschirm nicht vergessen

Offenbach - Heute Vormittag fällt besonders im Norden und Westen bei starker Bewölkung teils länger anhaltender Regen. Im Osten treten noch letzte Schauer auf, wobei die Schneefallgrenze ansteigt.

Im Verlauf des Mittags und Nachmittags verlagert sich der Niederschlagsschwerpunkt in den Westen Deutschlands, so der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach. Insbesondere in den Staulagen der westlichen Mittelgebirge können die Niederschläge auch ergiebig ausfallen, wobei die Ausgabe einer Dauerregenwarnung möglich ist.

Im Osten treten dann bei wechselnder Bewölkung nur einzelne Schauer auf. Südlich der Donau bleibt es den ganzen Tag über heiter, teils auch stärker bewölkt, aber weitgehend trocken.

Die Temperatur steigt auf 7 bis 13 Grad mit den höchsten Werten am Oberrhein. Der Wind weht mäßig bis frisch, teils auch stark aus Südwest bis West. Es muss, außer im Südosten mit starken bis stürmischen Böen, teils auch Sturmböen gerechnet werden. An der See sowie im höheren Bergland treten schwere Sturmböen, exponiert auch orkanartige Böen auf.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mutter postet dieses Foto im Supermarkt - und bekommt richtig Ärger
Eine Mutter aus Australien wollte nur einen Alltagsmoment mit ihrer Community teilen - mit diesen heftigen Reaktionen hat sie nicht gerechnet.
Mutter postet dieses Foto im Supermarkt - und bekommt richtig Ärger
Diabolisch: Mörderin wollte mit diesem Posting ihre Tat verschleiern
Ein bestialischer Mord erschüttert Nordost-England. Vielleicht das schaurigste Detail: Die Täterin verfasste auf Facebook eine Nachricht, um nicht unter Verdacht zu …
Diabolisch: Mörderin wollte mit diesem Posting ihre Tat verschleiern
Fingerkuppe abgebissen: Wildschwein verletzt vier Menschen
Wilde Szenen in Schleswig-Holstein: In Heide hat ein Wildschwein-Duo am helllichten Tag die Innenstadt unsicher gemacht. Die Einwohner mussten vier Stunden das Zentrum …
Fingerkuppe abgebissen: Wildschwein verletzt vier Menschen
Pest breitet sich in Madagaskar rasant aus
In Madagaskar grassiert die Pest: Innerhalb weniger Tage verdreifachte sich die Zahl der Fälle. Die Lungenpest ist leicht übertragbar.
Pest breitet sich in Madagaskar rasant aus

Kommentare