+
In einem Zeltlager in Bad Segeberg sind zahlreiche Jugendliche an einem Magen-Darm-Infekt erkrankt

Bestätigt: Noroviren Ursache für Erkrankungen

Bad Segeberg - Dass die Massenerkrankungen in einem Zeltlager auf Noroviren zurückgehen, hatten Ärzte bereits vermutet. Nun gibt es keine Zweifel mehr.

Das bestätigte der Amtsarzt im Kreis Segeberg, Boris Friege, am Montag. Bei mehr als 20 Patienten sei das Norovirus mittlerweile bestätigt. Es sei mit weiteren Nachmeldungen zu rechnen, sagte Friege. Insgesamt sind über 300 Teilnehmer erkrankt und 143 in Kliniken eingeliefert worden. An dem Zeltlager hatten laut Veranstaltern rund 750 Jugendliche und Erwachsene teilgenommen, darunter 520 Patienten mit Typ 1 Diabetes. Nach Beginn der Erkrankungswelle hatte sich die Lage am Sonntag wieder beruhigt.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mindestens 45 Tote bei Waldbränden in Portugal und Spanien
Portugal und Spanien trauern um die Opfer der Waldbrände: Mindestens 45 Menschen sind in den Flammen ums Leben gekommen, mehrere Dutzend weitere wurden verletzt.
Mindestens 45 Tote bei Waldbränden in Portugal und Spanien
Misshandelter Elfjähriger aus Neuss gestorben
Der vor fast zwei Wochen in einer Neusser Wohnung mit lebensbedrohlichen Verletzungen gefundene Junge ist tot.
Misshandelter Elfjähriger aus Neuss gestorben
Ausstellung über Klima und Evolution in Halle
Halle (dpa) - Drei Höhlenlöwen jagen ein Mammut und ihr Junges - diese Szene mit den lebensecht erscheinenden Tieren ist beim Landesmuseum Halle in Sachsen-Anhalt …
Ausstellung über Klima und Evolution in Halle
Landwirt soll 189.000 Euro für kurze Straße zahlen 
Es ist nur ein kurzes Stück, doch es ist ganz schön teuer: 189.000 Euro soll ein Landwirt in Schleswig-Holstein für den Straßenausbau zahlen. Ursprünglich sollte der …
Landwirt soll 189.000 Euro für kurze Straße zahlen 

Kommentare