+
In einem Zeltlager in Bad Segeberg sind zahlreiche Jugendliche an einem Magen-Darm-Infekt erkrankt

Bestätigt: Noroviren Ursache für Erkrankungen

Bad Segeberg - Dass die Massenerkrankungen in einem Zeltlager auf Noroviren zurückgehen, hatten Ärzte bereits vermutet. Nun gibt es keine Zweifel mehr.

Das bestätigte der Amtsarzt im Kreis Segeberg, Boris Friege, am Montag. Bei mehr als 20 Patienten sei das Norovirus mittlerweile bestätigt. Es sei mit weiteren Nachmeldungen zu rechnen, sagte Friege. Insgesamt sind über 300 Teilnehmer erkrankt und 143 in Kliniken eingeliefert worden. An dem Zeltlager hatten laut Veranstaltern rund 750 Jugendliche und Erwachsene teilgenommen, darunter 520 Patienten mit Typ 1 Diabetes. Nach Beginn der Erkrankungswelle hatte sich die Lage am Sonntag wieder beruhigt.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 21. Januar 2017.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet offenbar mehreren …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Stuttgart - Ein Paar hat sich in einer Stuttgarter Disco einschließen lassen, um dort ein Schäferstündchen zu verleben. Doch dann werden die Eindringlinge gefilmt und …
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen
Melbourne - Die Amokfahrt eines jungen Mannes hat das fünfte Todesopfer gefordert. Ein Baby erlag seinen schweren Verletzungen. Der Fahrer soll psychische Probleme haben.
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Kommentare