+
"Big Cat, Little Cat" (übersetzt: Große Katze, kleine Katze): So nennt der Brite George Logan seine Aufnahme in der Kategorie "Campaign".

"Sony World Photography Awards"

Das sind die besten Fotos des Jahres

  • schließen

London - Aus knapp 140.000 Einreichungen muss eine Jury die besten Fotografien des Jahres auswählen. Wir zeigen, welche professionellen Aufnahmen in die Endauswahl gekommen sind.

Jedes Jahr vergibt die World Photography Organisation den Award für die besten Fotografien der Welt. Mitmachen kann jeder, entweder im Wettbewerb für professionelle Fotografen oder für Hobby-Knipser. Auch eine eigene Wahl für Jugendliche wird von der Organisation ausgerichtet.

139.554 Fotos aus 166 verschiedenen Ländern wurden zum Foto-Wettbewerb "Sony World Photography Awards" in diesem Jahr eingereicht - so viele wie nie zuvor. Daraus muss die Jury in insgesamt 14 Kategorien die besten auswählen. Die Kategorien reichen von Architektur, Sport oder Menschen über Reise, Natur & Wildlife bis hin zu Lifestyle oder Fashion & Beauty.

Eine sogenannte "Shortlist" zeigt die Endauswahl der besten Einreichungen. Diese werden vom 1. bis 18. März 2014 im Somerset House in London ausgestellt.

Auch ein deutscher Profi-Fotograf hat es in die Endauswahl geschafft. Mit seiner Aufnahme "Timeless" in der Kategorie  "Still Life" schaffte es Kai-Uwe Gundlach unter die drei Finalisten.

Diese Fotos sind unter den besten des Jahres

Diese Fotos sind unter den besten des Jahres

vh

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bedford-Strohm und Marx treffen Papst Franziskus
Hannover - Die Spitze der evangelischen Kirche in Deutschland wird am 6. Februar in Rom Papst Franziskus treffen. Ebenfalls bei der Privataudienz dabei ist der Münchner …
Bedford-Strohm und Marx treffen Papst Franziskus
Koffein-Schock: Brachte Energy-Drink "Monster" einen Mann um?
Washington - Ein tragischer Todesfall aus den USA beschäftigt nun die Justiz. Es geht um den beliebten Energy-Drink "Monster". 
Koffein-Schock: Brachte Energy-Drink "Monster" einen Mann um?
Gründe für Geisterfahrt mit zwei Toten weiter offen
Eine Frau biegt falsch auf eine Bundesstraße ein, rammt mit ihrem Auto einen anderen Wagen und reißt dessen Fahrer mit in den Tod. Auch in der Nacht danach rätselt die …
Gründe für Geisterfahrt mit zwei Toten weiter offen
Blutbad hinter Gittern: 26 Tote in brasilianischem Gefängnis
Der Justizvollzug in Brasilien ist außer Kontrolle: Schon wieder kommen bei blutigen Kämpfen in einem Gefängnis zahlreiche Häftlinge ums Leben. Aus einer anderen …
Blutbad hinter Gittern: 26 Tote in brasilianischem Gefängnis

Kommentare