+
"Big Cat, Little Cat" (übersetzt: Große Katze, kleine Katze): So nennt der Brite George Logan seine Aufnahme in der Kategorie "Campaign".

"Sony World Photography Awards"

Das sind die besten Fotos des Jahres

  • schließen

London - Aus knapp 140.000 Einreichungen muss eine Jury die besten Fotografien des Jahres auswählen. Wir zeigen, welche professionellen Aufnahmen in die Endauswahl gekommen sind.

Jedes Jahr vergibt die World Photography Organisation den Award für die besten Fotografien der Welt. Mitmachen kann jeder, entweder im Wettbewerb für professionelle Fotografen oder für Hobby-Knipser. Auch eine eigene Wahl für Jugendliche wird von der Organisation ausgerichtet.

139.554 Fotos aus 166 verschiedenen Ländern wurden zum Foto-Wettbewerb "Sony World Photography Awards" in diesem Jahr eingereicht - so viele wie nie zuvor. Daraus muss die Jury in insgesamt 14 Kategorien die besten auswählen. Die Kategorien reichen von Architektur, Sport oder Menschen über Reise, Natur & Wildlife bis hin zu Lifestyle oder Fashion & Beauty.

Eine sogenannte "Shortlist" zeigt die Endauswahl der besten Einreichungen. Diese werden vom 1. bis 18. März 2014 im Somerset House in London ausgestellt.

Auch ein deutscher Profi-Fotograf hat es in die Endauswahl geschafft. Mit seiner Aufnahme "Timeless" in der Kategorie  "Still Life" schaffte es Kai-Uwe Gundlach unter die drei Finalisten.

Diese Fotos sind unter den besten des Jahres

Diese Fotos sind unter den besten des Jahres

vh

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sucht nach Mord in Hamburg nach Zeugen
Ein Mann wird in Hamburg in einem Treppenhaus erschossen. Eine Mordkommission ermittelt. Viele Fragen sind noch offen.
Polizei sucht nach Mord in Hamburg nach Zeugen
USA fiebern der Sonnenfinsternis entgegen
Die "Große Amerikanische Finsternis" macht am Montag für wenige Minuten in Teilen der USA den hellen Tag zur Nacht. Millionen fiebern dem Ereignis entgegen.
USA fiebern der Sonnenfinsternis entgegen
Bienen mit Rückennummern liefern erste Forschungsergebnisse
München (dpa) - Forscher haben in München Wildbienen mit winzigen Rückennummern ausgestattet und ihren Flugradius untersucht. Das Ergebnis: Weibchen flogen im …
Bienen mit Rückennummern liefern erste Forschungsergebnisse
„Breitbart“ blamiert sich mit Bild von Lukas Podolski als Flüchtling
Was haben ein gutgelaunter Lukas Podolski auf einem Jetski und die Schleuserkriminalität in Spanien miteinander zu tun? Richtig, gar nichts. Nicht jedoch, wenn es nach …
„Breitbart“ blamiert sich mit Bild von Lukas Podolski als Flüchtling

Kommentare