+
Symbolbild

„Eigenartige Ausdünstung“

Bestialischer Geruch: Stinkendes Paket mit Damenschuhen löst Großeinsatz in Postfiliale aus

Ein übel riechendes Paket hat in Baden-Württemberg einen Großeinsatz ausgelöst.

Nagold - Es war am Donnerstag in einer Postfiliale in Nagold eingetroffen. Wie die Polizei mitteilte, verströmte es eine „eigenartige Ausdünstung“. Bei einer Mitarbeiterin führte das sogar zu Übelkeit und Erbrechen. Daraufhin wurden das Lager und das Nebengebäude geräumt. Ein Gefahrguttrupp der Feuerwehr förderte schließlich den Grund der Aufregung zutage: Ihre Messgeräte schlugen bei einem Paar Damenschuhe aus, das in dem leicht beschädigten Paket steckte. Laut Polizei waren die Schuhe aus dem Ausland geordert worden. Insgesamt waren 13 Feuerwehrfahrzeuge und zwei Polizeistreifen im Einsatz. Warum die Schuhe so stanken, war zunächst nicht klar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Junge Frau entspannt an Bushaltestelle - dann sieht sie plötzlich etwas Perverses
Eine junge Frau entspannt an einer Bushaltestelle im Flörsheimer Stadtteil Weilbach - dann sieht sie etwas Perverses, wie die Polizei mitteilt.
Junge Frau entspannt an Bushaltestelle - dann sieht sie plötzlich etwas Perverses
Frau liegt tot in ihrer Wohnung - Polizei hat sofort dunklen Verdacht
Eine Frau liegt tot in ihrer Wohnung - die Polizei hat sofort einen dunklen Verdacht.
Frau liegt tot in ihrer Wohnung - Polizei hat sofort dunklen Verdacht
Frau fährt mit Flixbus - danach wird sie in die Psychiatrie eingewiesen
Eine 24-Jährige fährt mit dem Flixbus nach Leipzig. Als die Frau dort ankommt, wird sie von Polizisten direkt in die Psychiatrie gebracht - und das hatte gute Gründe.
Frau fährt mit Flixbus - danach wird sie in die Psychiatrie eingewiesen
Jan Böhmermann, Twitter-Nutzer und Polizei streiten sich - 300 Kilo Kartoffeln bringen Versöhnung
Der Streit zwischen dem Twitter-Nutzer „Kartoffelotto“ und der Polizei, in den sich auch Moderator Jan Böhmermann eingeschaltet hat, wird dank 300 Kilo Kartoffeln …
Jan Böhmermann, Twitter-Nutzer und Polizei streiten sich - 300 Kilo Kartoffeln bringen Versöhnung

Kommentare