+
Die Geburtskirche in Bethlehem

Bethlehem: Geburtskirche wird Welterbe

Paris - Das Weltkulturerbe-Komitee der Kulturorganisation der Vereinten Nationen (UNESCO) hat die Geburtskirche in Bethlehem auf ihre Liste des gefährdeten Welterbes gesetzt.

Das gab die UNESCO am Freitag in Paris bekannt. Die Palästinenser hatten einen Dringlichkeitsantrag gestellt, um den in Teilen 1.500 Jahre alten Bau über der Grotte, in der Jesus Christus geboren worden sein soll, und den Pilgerweg in Bethlehem in die UNESCO-Liste aufzunehmen.

Deutschlands UNESCO Welterbestätten

Deutschlands UNESCO Welterbestätten

Das aus 21 Mitgliedsländern bestehende Komitee habe sich bei seiner Tagung in St. Petersburg mit 13 zu sechs Stimmen für die Aufnahme ausgesprochen, sagte UNESCO-Sprecherin Sue Williams. Zwei Länder hätten sich bei der Abstimmung enthalten. Die USA und Israel hatten es abgelehnt, auf den Dringlichkeitsantrag der Palästinenser einzugehen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Körper zu kurvig: Frau muss Pool verlassen
Eine junge Frau aus den USA musste den Pool verlassen, weil ihr Körper „unangemessen“ sei. Noch unglaublicher ist der Fall, wenn man die Fotos dazu sieht.
Körper zu kurvig: Frau muss Pool verlassen
Tausende müssen wegen Brandgefahr Hochhäuser verlassen
Aktionismus oder Vernunft? In London müssen Tausende Menschen ihre Wohnungen verlassen, weil der Brandschutz in ihren Hochhäusern unzureichend sein soll. Nicht alle …
Tausende müssen wegen Brandgefahr Hochhäuser verlassen
Ferkel stehen auf neues Spielzeug
Wer das Knirpsschweinchen von Michel aus Lönneberga kennt, weiß, wie gerne Schweine spielen. Dabei sind sie durchaus wählerisch.
Ferkel stehen auf neues Spielzeug
Nach Erdrutsch in China schwindet Hoffnung für 118 Verschüttete
Bislang sind bereits 15 Leichen gefunden. Die Bergungsarbeiten nach dem Bergrutsch in Südwestchina sind sehr schwierig. Die Vermissten könnten bis zu 20 Meter unter den …
Nach Erdrutsch in China schwindet Hoffnung für 118 Verschüttete

Kommentare