14 Betriebe nach Dioxinfund gesperrt

Düsseldorf - Nach dem Fund dioxinbelasteter Eier in Nordrhein-Westfalen haben die Behörden dort 14 landwirtschaftliche Betriebe vorsorglich gesperrt.

“Wir haben jetzt weitere Untersuchungen bei allen Betrieben veranlasst, die mit den belasteten Futtermittel beliefert wurden“, sagte NRW-Verbraucherschutzminister Johannes Remmel (Grüne) einer Mitteilung vom Freitag zufolge.

Nachdem zuerst in einem Betrieb im Kreis Soest stark dioxinbelastete Eier- und Geflügelproben entdeckt worden waren, tauchten nun auch in einem Betrieb im Kreis Steinfurt belastete Lebensmittel auf. Zwei von sechs Eierproben seien dort mehr als doppelt so stark mit Dioxin belastet gewesen wie es der zulässige Grenzwert der Europäischen Union erlaube, teilte das Ministerium mit.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tankbetrüger zapft 1000 Liter Benzin in einen Ford
Wie dreist! An einer Tankstelle in Nettetal hat ein Autofahrer 1000 Liter Benzin gezapft und sich dann ohne zu bezahlen aus dem Staub gemacht. Allerdings hatte der …
Tankbetrüger zapft 1000 Liter Benzin in einen Ford
Großbrand beim Hamburger Beach-Club - war es Brandstiftung?
Der Beach-Club an den Hamburger Landungsbrücken ist am Donnerstagabend komplett abgebrannt. Die Polizei fahndet jetzt nach einem Unbekannten.
Großbrand beim Hamburger Beach-Club - war es Brandstiftung?
FDP-Politikerin und Liebhaber vom Ehemann getötet?
Grausiger Fund: In einem BMW in einer Tiefgarage entdeckten Zeugen drei Leichen und alarmieren die Polizei. Die Ermittler vermuten eine Familientragödie. 
FDP-Politikerin und Liebhaber vom Ehemann getötet?
Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt
Diese Nachricht macht fassungslos: Weil sie ihre Nichte bestrafen wollte, hat sich eine Frau aus den USA auf das neunjährige Mädchen gesetzt. Das schrie um Hilfe, doch …
Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt

Kommentare