Betrüger scheitern an Scheck über 250 Millionen Pfund

Warschau - Fünf Betrüger sind in Polen mit dem Versuch gescheitert, bei einer Bank in Posen (Poznan) einen gestohlenen Scheck in Höhe von 250 Millionen Pfund (gut 300 Millionen Euro) einzulösen.

Angeblich stammte das Geld von einer international tätigen Erdgasfirma, berichtete die polnische Nachrichtenagentur PAP am Freitag unter Berufung auf einen Polizeisprecher.

Die Bande aus Polen, Russland und der Ukraine wollte zudem mit zwei gefälschten Schecks über 35 000 Pfund sowie über eine Million Euro zu Geld machen, hieß es weiter. Angesichts der enormen Summe wollten zunächst selbst die Ermittler ihren Augen nicht trauen, als sie am Mittwoch über den versuchten Betrug informiert wurden. Wie sich herausstellte, hatten die Gauner eine Scheinfirma gegründet und registrieren lassen, die eine Verbindung zu einem weltweit arbeitenden Erdgasunternehmen suggerierte.

Außerdem stellten die Ermittler fest, dass die Gruppe bei einer anderen Posener Bank einen Kredit über 500 Millionen Euro beantragt und dafür eine gefälschte Bürgschaft britischer Banken vorgelegt hatte. Inzwischen hat die für organisierte Kriminalität zuständige polnische Polizeibehörde CBS die Ermittlungen übernommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auswärtiges Amt warnt vor Waldbränden in Chile
Berlin/Santiago - Über 50 Brände sind am lodern, die Hauptstadt Santiago mit Rauch bedeckt: Die Waldbrände in Chile verschlimmern sich. In verschiedenen Regionen hat die …
Auswärtiges Amt warnt vor Waldbränden in Chile
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias
Kuala Lumpur - Bei einem Bootsunglück vor der Küste Malaysias sind möglicherweise bis zu 40 Menschen umgekommen. Aufdem gekenterten Boot befanden sich illegale …
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias
Terrorverdächtiger aus Neuss plante keinen unmittelbaren Anschlag
Neuss - Der festgenommene Terrorverdächtige aus Neuss plante wohl aktuell keinen Anschlag. Sein 17-jähriger Komplize in Wien jedoch wird weiter von der Polizei verhört. …
Terrorverdächtiger aus Neuss plante keinen unmittelbaren Anschlag
Paar stürzt während der Fahrt aus Sessellift - Frau landet auf Auto
Mürzzuschlag - Weil sie den Bügel während der Fahrt öffneten ist ein Paar in Österreich aus dem Skilift gefallen. Die Frau stürzte dabei auf ein fahrendes Auto.
Paar stürzt während der Fahrt aus Sessellift - Frau landet auf Auto

Kommentare