Betrüger scheitern an Scheck über 250 Millionen Pfund

Warschau - Fünf Betrüger sind in Polen mit dem Versuch gescheitert, bei einer Bank in Posen (Poznan) einen gestohlenen Scheck in Höhe von 250 Millionen Pfund (gut 300 Millionen Euro) einzulösen.

Angeblich stammte das Geld von einer international tätigen Erdgasfirma, berichtete die polnische Nachrichtenagentur PAP am Freitag unter Berufung auf einen Polizeisprecher.

Die Bande aus Polen, Russland und der Ukraine wollte zudem mit zwei gefälschten Schecks über 35 000 Pfund sowie über eine Million Euro zu Geld machen, hieß es weiter. Angesichts der enormen Summe wollten zunächst selbst die Ermittler ihren Augen nicht trauen, als sie am Mittwoch über den versuchten Betrug informiert wurden. Wie sich herausstellte, hatten die Gauner eine Scheinfirma gegründet und registrieren lassen, die eine Verbindung zu einem weltweit arbeitenden Erdgasunternehmen suggerierte.

Außerdem stellten die Ermittler fest, dass die Gruppe bei einer anderen Posener Bank einen Kredit über 500 Millionen Euro beantragt und dafür eine gefälschte Bürgschaft britischer Banken vorgelegt hatte. Inzwischen hat die für organisierte Kriminalität zuständige polnische Polizeibehörde CBS die Ermittlungen übernommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Zwischenfall in London: Eine Verletzte bei Evakuierung - Polizei gibt Entwarnung
In London hat es nach Polizeiangaben einen Zwischenfall am Bahnhof Oxford Circus gegeben. Alle News in unserem Ticker.
Nach Zwischenfall in London: Eine Verletzte bei Evakuierung - Polizei gibt Entwarnung
Nach grausamen Mord an Grundschülerin: 16-Jährige bekommt lange Haftstrafe
Knapp ein Jahr nach dem grausamen Tod einer Grundschülerin in England ist eine 16-Jährige zu einer langen Haftstrafe verurteilt worden.
Nach grausamen Mord an Grundschülerin: 16-Jährige bekommt lange Haftstrafe
Langfinger klaut Weihnachtsmann in Bochum das Kostüm
Ein Unbekannter klaute dem fliegendem Weihnachtsmann zwei Koffer. In denen befand sich unter anderem die wichtigste Requisite der Bochumer Attraktion: Das Kostüm. 
Langfinger klaut Weihnachtsmann in Bochum das Kostüm
Weg damit: Bagger zerstört Riesen-Hakenkreuz in Hamburg 
Vor genau einer Woche fand ein Baggerfahrer zufällig ein monströses Hakenkreuz unter der Erde eines Sportplatzes. Nun rückte der Bagger an und setzte dem Nazi-Symbol ein …
Weg damit: Bagger zerstört Riesen-Hakenkreuz in Hamburg 

Kommentare