+
Heidi McK. (26) soll eine Mitreisende befummelt haben.

26-Jährige war sturzbetrunken

Sie befummelte ihre Sitznachbarin im Flieger: Festnahme

  • schließen

Las Vegas - Über den Wolken soll die Freiheit ja bekanntlich grenzenlos sein. Doch die Freiheiten, die sich eine junge Frau während eines Flugs herausnahm, gehen dann doch zu weit.

Sexueller Übergriff in luftiger Höhe: Eine junge Frau aus Oregon soll ihre Sitznachbarin auf dem Flug von Las Vegas nach Portland massiv befummelt haben. Dem US-Portal "Smoking Gun" zufolge berichtete das Opfer der Grapsch-Attacke, die 26-Jährige habe sie "ohne ihre Zustimmung an den Brüsten und im Genitalbereich" berührt. 

Die mutmaßliche Täterin wurde demnach verhaftet, als das Flugzeug am Sonntag gelandet war. Sie kam nach ihrer Befragung durch die Polizei erst aus dem Multnomah County Gefängnis frei, nachdem sie eine Kaution von 2500 Dollar gezahlt hatte. Ihr wird sexuelle Nötigung vorgeworfen.

Einer Mitreisenden von Flug 621 der Alaska Airlines zufolge war die schöne Fummlerin so betrunken, dass sie kaum den Weg durch die Sitzreihen schaffte.

hn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vaterschaftstest an einer Leiche: Exhumierung von Dalí hat begonnen
Eine Frau behauptet, sie sei die einzige Tochter des berühmten Malers: Jetzt hat die Exhumierung der sterblichen Überreste des spanischen Künstlers Salvador Dalí …
Vaterschaftstest an einer Leiche: Exhumierung von Dalí hat begonnen
Mit dramatischen Folgen: 44-Jähriger stürzt sich während Polizeieinsatzes vom Balkon
Während eines Polizeieinsatzes in Berlin hat sich ein 44-Jähriger von einem Balkon gestürzt und ist später an seinen Verletzungen gestorben.
Mit dramatischen Folgen: 44-Jähriger stürzt sich während Polizeieinsatzes vom Balkon
This „Girl is on fire“: 9-jähriges Mädchen wird zum TV-Star
Angelica Hale scheint ein normales 9-jähriges Kind in den USA zu sein - bis auf eine Ausnahme: Mit ihrer herausragenden Stimme singt die Kleine bei „America‘s Got …
This „Girl is on fire“: 9-jähriges Mädchen wird zum TV-Star
Frau und drei Kinder tot - Verdächtiger in Schweden gefasst
Schrecklicher Fund: In Schweden soll ein Mann eine Frau und drei kleine Kinder getötet haben. Weitere Details sind zunächst unklar.
Frau und drei Kinder tot - Verdächtiger in Schweden gefasst

Kommentare