Von Polizei aufgegriffen 

Betrunkene Einbrecher verlaufen sich in Keller

Gießen - Zwei betrunkene Einbrecher haben sich im Keller eines Schuhgeschäfts in Gießen verlaufen - die Polizei rettete sie aus ihrer Not.

Die 25 und 29 Jahre alten Männer wurden in der Nacht zum Dienstag festgenommen, berichtete die Polizei. Eine Passantin hatte die eingeschlagene Scheibe des Geschäfts gesehen und die Polizei alarmiert. In dem verwinkelten Keller des Ladens entdeckten die Beamten die beiden Einbrecher. Diese hatten bereits diverse Schuhe als Diebesgut bereitgestellt, jedoch nicht mehr aus dem Keller herausgefunden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sechs Menschen in Londoner Einkaufszentrum mit Säure verletzt
Sechs Menschen sind mit einer gefährlichen Substanz in einem Einkaufszentrum im Osten Londons besprüht und verletzt worden. Ein Verdächtiger sitzt in Haft.
Sechs Menschen in Londoner Einkaufszentrum mit Säure verletzt
Lotto vom 23.09.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Lotto vom 23.09.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag. Im Jackpot liegen heute 8 Millionen Euro.
Lotto vom 23.09.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Neues Erdbeben erschüttert Mexiko - Zwei Tote durch Herzinfarkt
Die Rettungskräfte suchen in Trümmerbergen noch nach Überlebenden des letzten Bebens vom 19. September, da wird Mexiko am Samstag erneut von Erdstößen erschüttert - das …
Neues Erdbeben erschüttert Mexiko - Zwei Tote durch Herzinfarkt
Dreijährige fällt von scheuendem Pferd und stirbt
Ein Pferd scheut, reißt sich los und wirft ein kleines Mädchen ab. Die Dreijährige stirbt noch am Unfallort an ihren Verletzungen.
Dreijährige fällt von scheuendem Pferd und stirbt

Kommentare