Betrunkene Eltern setzen Sohn (11) ans Steuer

Riga - Mama und Papa hatten ordentlich gebechert. Da beide nach einer Familienfeier nicht mehr fahren konnten, setzten sie Ihren Sohn ans Steuer. Der Elfjährige kam immerhin 80 Kilometer weit.  

Wie das Internetportal Delfi unter Berufung auf die Polizei berichtet, hatten die Eltern bei einer Familienfeier in Lettland dem Alkohol kräftig zugesprochen und wollten nicht mehr selbst mit dem Auto nach Hause fahren.

Daher sollte der elfjährige Sohn auf dem 160 Kilometer langen Heimweg seine Fahrkünste unter Beweis stellen. Auf halber Strecke wurde er allerdings von der Polizei gestoppt, der die langsame Fahrweise des Fahrzeugs auffiel, das mit knapp 30 Stundenkilometern auf einer Schnellstraße unterwegs war. Im Wagen befand sich noch ein vierjähriges Kind. Gegen die Eltern ermittelt nun die Polizei.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ältester Mensch Europas mit 116 Jahren in Spanien gestorben
Sie wurde 1901 in Südspanien geboren und ist nun mit 116 Jahren gestorben. Ana Vela Rubio war der wohl älteste Mensch Europas.
Ältester Mensch Europas mit 116 Jahren in Spanien gestorben
Mutter kauft ihren Kindern hunderte Geschenke - und eine Arbeitslose gibt über 2.000 Euro aus
Gleich zwei Fälle von absolutem Geschenke-Wahn sorgen für Aufsehen: Eine Mutter kauft ihren drei Kindern hunderte Geschenke. Und eine Arbeitslose gibt mehr als 2.000 …
Mutter kauft ihren Kindern hunderte Geschenke - und eine Arbeitslose gibt über 2.000 Euro aus
Polizei vermutet fast 100 Leichen im Bodensee
Gruselige Vorstellung: Im Bodensee sollen sich laut Einschätzung der Polizei etwa 100 Leichen befinden. Sie tauchen womöglich nie wieder auf.
Polizei vermutet fast 100 Leichen im Bodensee
Pharma-Milliardär und Ehefrau tot in Luxus-Haus gefunden
In Kanada sind der Milliardär Barry Sherman und dessen Ehefrau Honey tot in ihrem Haus in Toronto aufgefunden worden. Die Polizei meldete am Freitag zwei "verdächtige" …
Pharma-Milliardär und Ehefrau tot in Luxus-Haus gefunden

Kommentare