Weil sie nicht aufs Klo durften

Betrunkene Passagiere verprügeln Crewmitglied

Moskau - Weil sie nicht die Toilette der Business Class benutzen durften, haben zwei betrunkene Fluggäste in Russland ein Besatzungsmitglied krankenhausreif geprügelt.

Das Flugzeug mit 115 Passagieren an Bord landete außerplanmäßig auf dem Flughafen von Nowosibirsk. Dort seien die Rowdys festgenommen worden, meldeten Agenturen am Sonntag. Das Opfer erlitt eine Gehirnerschütterung. Die Maschine setzte ihren Flug vom sibirischen Krasnojarsk nach Moskau später fort. In Russland gibt es immer wieder Zwischenfälle mit betrunkenen Fluggästen. Das Parlament verschärfte daher vor kurzem die Strafen für solche Störenfriede über den Wolken.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gouverneurskandidat verrät pikantes Geheimnis über sein Liebesleben in aller Öffentlichkeit
Als Reaktion auf den Skandal um Missbrauch und Belästigung durch Prominente hat ein US-Richter und Gouverneurskandidat sein Liebesleben demonstrativ öffentlich gemacht.
Gouverneurskandidat verrät pikantes Geheimnis über sein Liebesleben in aller Öffentlichkeit
Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu "digitaler Diät" auf
Weder ein Like noch ein Dislike, sondern ein Boykott der sozialen Medien. Das fordert der Hamburger Zukunftsforscher Horst W. Opaschowski und appelliert an die Jugend: …
Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu "digitaler Diät" auf
Erdbeben der Stärke 6,9 erschüttert Tibet
Nach starken Erdstößen in Tibet gibt es in der abgelegenen Bergregion bisher keine Berichte über Tote oder Verletzte. Mehrere Häuser wurden aber beschädigt.
Erdbeben der Stärke 6,9 erschüttert Tibet
Er, sie, sir? Die Debatte um das dritte Geschlecht
Mann und Frau - und sonst nichts? Diese Annahme hat spätestens nach einem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts zum dritten Geschlecht ausgedient.
Er, sie, sir? Die Debatte um das dritte Geschlecht

Kommentare