Betrunkene Piloten flüchten nach Landung

Mexiko-Stadt - Zwei betrunkene Piloten einer Maschine der Fluggesellschaft Gesellschaft Aeroméxico haben sich am Mittwoch nach der Landung in Mexiko-Stadt aus dem Staub gemacht.

Wie die Zeitung “Reforma“ am Donnerstag berichtete, wollten Sicherheitskräfte die Besatzung des aus Puerto Vallarta kommenden Flugzeugs in einem Beobachtungsraum festhalten. Als die Piloten davon erfuhren, seien sie mit einer Stewardess davongelaufen. Die Stewardess wurde gefasst.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Auch sie war dem Bericht zufolge angetrunken. Erst vor wenigen Tagen waren Piloten von Aeroméxico erwischt worden, die ihre Maschine im betrunkenen Zustand von Costa Rica nach Mexiko steuern wollten. Der Flug musste um 24 Stunden verschoben werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Bus-Tragödie: Ermittlung bei Reiseunternehmen
Budapest - Nach dem schweren Unfall eines ungarischen Busses in Norditalien ermittelt die ungarische Polizei beim betroffenen ungarischen Reiseunternehmen.
Nach Bus-Tragödie: Ermittlung bei Reiseunternehmen
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Brückenpfeiler und fängt sofort Feuer. Ein Schülerausflug endet auf grausame Weise, viele junge Menschen sterben. Medien …
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Fahrer macht Pinkelpause - Mann kapert Tram in Wien
Wien - Ungewöhnliche Spritzfahrt in Wien: Während der Fahrer auf Pinkelpause war, hat ein Unbekannter eine Straßenbahn gekapert.
Fahrer macht Pinkelpause - Mann kapert Tram in Wien
Nach Gefängnisaufstand in Brasilien: Zwei abgetrennte Köpfe entdeckt
Natal - Nach einem neuerlichen Gefängnisaufstand im Nordosten Brasiliens haben Gerichtsmediziner in der Haftanstalt Überreste von mindestens zwei Leichen gefunden.
Nach Gefängnisaufstand in Brasilien: Zwei abgetrennte Köpfe entdeckt

Kommentare